Kontaktlos bezahlen

Einfach, schnell und sicher mit Debit- oder Kreditkarte

Ihre girocard (Debitkarte) sowie Ihre Debit- und Kreditkarten von Mastercard® oder Visa gehen mit der Zeit. Das heißt: Sie profitieren weiterhin von allen bewährten Leistungen Ihrer Karte, können aber außerdem noch einfach, schnell und sicher kontaktlos damit zahlen. Halten Sie dafür Ihre Karte einfach vor ein Kartenlesegerät und der zu zahlende Betrag wird sekundenschnell abgebucht.

Kontaktloses Bezahlen im Überblick

Sie halten die Vorteile in der Hand

  • Einfach: Die lästige Suche nach Bargeld entfällt.
  • Schnell: Bezahlvorgänge lassen sich deutlich schneller abschließen als beim Einstecken Ihrer Karte in ein Lesegerät oder bei Verwendung von Bargeld.
  • Sicher: Sie genießen die volle Sicherheit der Chip-Technik und müssen die Karte nicht aus der Hand geben.

Verständlich erklärt: Kontaktlos bezahlen mit Kreditkarte

Quelle: DZ BANK (Stand: September 2016)

Mit Ihrer Debit- oder Kreditkarte kontaktlos bezahlen

Beim kontaktlosen Bezahlen müssen Sie Ihre girocard oder Mastercard® beziehungsweise Visa Karte nicht mehr aus der Hand geben: Denn neben Chip, Magnetstreifen und Unterschriftsfeld verfügt die Karte über eine integrierte Antenne. Zum kontaktlosen Bezahlen wird die Karte nah an das Bezahlterminal gehalten, um die auf dem Chip gespeicherten Daten abzufragen. Ein Licht- oder Tonsignal bestätigt in weniger als einer Sekunde die Zahlung. In der Regel ist bei Beträgen bis 25 Euro keine PIN-Eingabe notwendig. Zahlungen über 25 Euro bezahlen Sie bequem und sicher mit Eingabe Ihrer persönlichen Geheimzahl.

Übertragungsstandard Near Field Communication (NFC)

Symbol für Kontaktloses Bezahlen

NFC ist ein weltweit verwendeter Übertragungsstandard für kontaktlose Zahlungen. Die Kommunikation zwischen der kontaktlosen Debit- oder Kreditkarte und dem Bezahlterminal findet mittels einer NFC-Schnittstelle statt, die in Ihre Karte integriert ist. Im Bezahlterminal befindet sich die Schnittstelle entweder im Rahmen des Bildschirms, an der Seite des Terminals oder in einem separaten Lesegerät.

Wir sorgen für eine sichere Abwicklung

Hohe Sicherheitsstandards

Auch bei einer Debit- oder Kreditkarte mit Kontaktlos-Funktion gelten die bewährten hohen Sicherheitsstandards. Der erforderliche Abstand zwischen Terminal und Karte ist so gering, dass eine unbeabsichtigte Zahlung verhindert wird. Falls das Terminal während des Zahlvorgangs mehrere Karten gleichzeitig erkennt, bricht es die Transaktion automatisch ab. Allein durch Vorbeigehen mit einer girocard oder Mastercard® beziehungsweise Visa Karte an einem Lesegerät lässt sich kein Geld abbuchen. Zudem sind für kontaktlose Transaktionen ohne PIN-Eingabe besondere technische Sicherheitsregeln hinterlegt.

Datenschutz – Ihre persönlichen Daten sind sicher

Auslesbar sind beim kontaktlosen Bezahlen nur die Nummer Ihrer Debit- oder Kreditkarte, das Ablaufdatum der Karte sowie die Länderkennung des Kartenherausgebers. Persönliche Daten wie Name, Kontonummer bzw. IBAN des Karteninhabers sowie Transaktionsdaten werden nicht über die Funkschnittstelle der Karte übertragen.

Was Sie bei Verlust oder Diebstahl Ihrer Debit- oder Kreditkarte beachten sollten

Kontaktieren Sie umgehend Ihren Bankberater oder wenden Sie sich an den einheitlichen Sperr-Notruf 116 116 und lassen Sie Ihre Karte sperren. Melden Sie den Diebstahl zusätzlich der Polizei. Es gelten die grundsätzlichen Sicherheitstipps: Bewahren Sie Ihre girocard oder Mastercard® beziehungsweise Visa Karte sorgfältig auf, überlassen Sie sie niemals Dritten, lernen Sie die Geheimzahl (PIN) auswendig und notieren Sie diese nirgends.

Häufige Fragen zum kontaktlosen Bezahlen

Verursacht kontaktloses Bezahlen zusätzliche Kosten?

Für kontaktlose Zahlungen fallen für Sie keine zusätzlichen Kosten an.

Wie kann ich erkennen, ob meine Karte auf das kontaktlose Bezahlen umgestellt wurde?

Trägt Ihre Karte das Wellensymbol, können Sie damit kontaktlos bezahlen.