VR Interview

01.08.2018 – Digitale Services

OVB24: Einen direkten Ansprechpartner für die Bankangelegeheiten zu haben ist vielen Menschen sehr wichtig. Aber was auch sehr praktisch ist, ist wenn wir auf manche Dinge von überall aus zugreifen können. Genau darauf legt auch die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost wert. Über das ganze Angebot berichtet heute Michael Schön im VR Interview.

Michael Schön – Trainee Privatkundenberatung in Traunreut

Michael Schön: Uns ist natürlich ganz wichtig, dass wir in der Region für unsere Kunden da sind. Durch die Digitalisierung ist es aber auch notwendig, dass wir genauso online präsent sind und dort unsere Dienste anbieten. Deshalb sind wir auch seit Beginn bei der Digitalisierung dabei und bieten für unsere Kunden viele tolle Online-Services.  

OVB24: Also Beratung vor Ort und Service im Internet. Was gibt es denn da so?

Michael Schön: Insgesamt bieten wir unseren Kunden 80 digitale Angebote. Das hört sich als Zahl zunächst mal viel an und alle Angebote passen auch natürlich nicht in ein Interview. Aber, um nur mal die Wichtigsten zu nennen: Da gibt es zum Beispiel die VR BankingApp, bei der Kunden von überall auf ihr Konto zugreifen können und so immer einen Überblick über den aktuellen Kontostand haben. Aber nicht nur das, es können Überweisungen getätigt werden, Daueraufträge erstellt, geändert und gelöscht werden und sonst so ziemlich alles, was zwischendurch erledigt werden muss.

OVB24: Seit Kurzem können Kunden auch „Kwitt” nutzen. Was heißt das?

Michael Schön: Kwitt ist eine zusätzliche Funktion der VR Banking App. So können Kunden ganz einfach Geld von ihrem Konto an ein anderes Konto bei den Volksbanken Raiffeisenbanken oder einer Sparkasse senden. Und das geht schnell und einfach, wie eine Whatsapp-Nachricht. Dazu kommt, dass nicht die ewig lange IBAN-Nummer eingegeben werden muss. Die Anmeldung ist auch ganz einfach: Nur über die VR Banking App mit der Handynummer anmelden, und schon gehts los. In der Kontaktliste stehen dann alle Personen, die auch Kwitt nutzen. Und wenn jetzt beispielsweise eine Kundin ihrer Freundin fünf Euro für den letzten Eiscafé schuldet, kann sie ganz einfach diese Freundin auswählen, den Betrag eingeben und das Geld abschicken. Dazu kann noch ein Foto oder eine kurze Nachricht verschickt werden.

OVB24: Das ist ja sehr praktisch! Was kann die VR BankingApp denn sonst noch so?

Michael Schön: Was auch noch wichtig ist, sind die elektonischen Kontoauszüge. Jeder Kunde, der unser OnlineBanking nutzt, kann seine Kontoauszüge auf den elektronischen Kontoauszug umstellen. Das bedeutet, dass von nun an die Auszüge nicht mehr am Service Terminal gedruckt und zu Hause abgelegt werden müssen. Alle Dokumente werden sicher ins OnlineBanking eingestellt. So kann der Kunde immer auf die wichtigen Dokumente zugreifen und spart sich das lästige Einsortieren. Zusätzlich wird damit auch die Umwelt geschont. Die Dokumente ensprechen natürlich den Standards und werden beispielsweise vom Finanzamt genauso anerkannt.  

OVB24: Also praktisch und umweltfreundlich!