VR Interview

04.07.2018 – Tipps zur Reisezeit

OVB24: Für viele Menschen in der Region heißt es schon in ein paar Wochen endlich: „Ab in den Urlaub!” Zur guten Urlaubsvorbereitung gehört es neben der Frage „Was nehme ich alles mit?”, sich mit den Finanzen zu beschäftigen. Denn auch wenn der Urlaub meistens schon im Voraus bezahlt ist, gibt es doch einige Dinge, die geregelt werden müssen. Stefan Thaller von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG erklärt uns heute, wie Sie sich am besten vorbereiten.

Stefan Thaller – Kundenberater in Waging am See

Stefan Thaller: Ganz wichtig ist natürlich, dass Sie sich über das Land informieren, in das Sie reisen. Die „Reisebank” bietet auf ihrer Internetseite alle wichtigen Infos, sowie Tipps und Tricks für den Aufenthalt im Ausland. Zum Beispiel, mit welchem Geld wird dort bezahlt, was ist wichtig für die Reise in dieses Land, worauf muss ich vielleicht auch aufpassen. Und dann sind wir, die Beraterinnen und Berater in der VR Bank die nächsten Ansprechpartner. Es ist nämlich sehr wichtig, dass Reisende immer einen kleinen Bargeldbestand in der Währung des Ziellandes mit dabei haben. Damit können dann Trinkgelder, kleine Taxibeträge oder kleine Souvenir-Einkaufe bezahlt werden.

OVB24: Und wie behalten Reisende den Überblick über alle Zahlungen, die über das Konto zu Hause laufen?

Stefan Thaller: Wenn unsere Kunden auch im Urlaub über laufende Zahlungen informiert sein wollen, empfiehlt sich hier unsere VR BankingApp. Mit dieser App können Sie immer und von überall auf Ihr Konto zugreifen. So haben Sie immer einen Überblick, welche Zahlungen gerade auf dem Konto laufen und ob vielleicht auch mal etwas überwiesen oder umgebucht werden muss.

OVB24: Es heißt ja immer, dass sich auf Reisen auch eine Kreditkarte empfiehlt. Was meinen Sie dazu?

Stefan Thaller: Eine Kreditkarte ist vor allem auf längeren oder weiteren Reisen sehr zu empfehlen. Kreditkarten werden weltweit in fast allen Geschäften aktzeptiert und sind somit eines der gängisten Zahlungsmittel auf Reisen. Besonders sinnvoll ist hier unsere VR Kreditkarte Gold. Neben der weltweiten Zahlungsmöglichkeit ist bei Abschluss dieser Kreditkarte auch beispielsweise eine Auslandsreise-Krankenversicherung mit enthalten. Grundsätzlich denkt man ja nie an das Schlimmste. Aber falls doch einmal etwas passiert und der Reisende im Urlaub zum Arzt oder ins Krankenhaus muss, ist er damit abgesichert. Eine weitere tolle Leistung dieser Karte ist, dass zwölf Abhebungen im Ausland kostenfrei sind. Das heißt, wenn dann doch einmal das ausländische Bargeld ausgeht und mehr benötigt wird, fallen keine Zusatzkosten an. Mit der richtigen Mischung aus Bargeld und Kreditkarte und dann noch der Übersicht über die VR BankingApp sind Sie jederzeit bestens für Ihren Urlaub gerüstet. Kommen Sie gern vorbei und lassen Sie sich beraten!