VR Interview

22.11.2017 – Bewerbungsphase Azubiprojekt

Bayernwelle: Noch bis Ende des Jahres läuft das Azubi-Projekt aller Auszubildenden der VR Bank. Wie schon in zwei vorhergehenden Interviews berichtet, möchten die jungen Leute insgesamt zehn Defibrillatoren an Vereine und gemeinnützige Einrichtungen in unserer Region verschenken. Das wollen sie verwirklichen, in dem sie ihren Bestand an Gewinnsparlosen erhöhen. Denn davon hat jeder etwas: Die Kunden können sparen und dabei noch tolle Dinge gewinnen. Und es werden zudem noch soziale Zwecke in der Region unterstützt. Heute im VR Interview ist Katharina Moderegger Auszubildende in der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG. Zunächst vielleicht als Auffrischung: Was ist VR Gewinnsparen eigentlich?

Katharina Moderegger - Auszubildende in der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG

Bayernwelle: Und wie wird ausgewählt?

Katharina Moderegger: Momentan läuft gerade die Bewerbungsphase. Vereine und gemeinnützige Einrichtungen können sich über unsere Internetseite oder Facebookseite für einen Defibrillator bewerben.

Bayernwelle: Was muss ich bei der Bewerbung beachten?

Katharina Moderegger: Das geht ganz einfach. Wie schon gesagt, über unsere Internetseite oder auch über unsere Facebookseite kommen Vereine auf den Link zur Bewerbung. Wenn man diesen anklickt, öffnet sich im Browser ein neues Fenster. Per Klick wird dann der Bewerbungsvorgang gestartet. Eine Anmeldung ist per Facebook oder mit einer gültigen E-Mail-Adresse möglich. Als nächstes muss der Bewerber die Daten seines Vereins eingeben.

Bayernwelle: Welche Daten sind da gefragt?

Katharina Moderegger: Der Bewerber muss den Vereinsnamen und eine kurze Beschreibung zum Verein eingeben, dann noch ein Foto oder Video hochladen, das den Zweck des Vereins zeigt. Am besten so kreativ wie möglich.

Bayernwelle: Wer entscheidet dann am Ende, wer die Defis bekommt?

Katharina Moderegger: Die Entscheidung treffen alle gemeinsam. Am 4. Dezember beginnt die Zeit des Abstimmens. Da ist es dann wichtig, dass jeder seine Freunde, Bekannten, Verwandten und natürlich die Vereinsmitglieder aktiviert. Jeder hat eine Stimme. Die Bewerber mit den meisten Stimmen erhalten dann einen Defi von uns geschenkt.

Bayernwelle: Dann hoffen wir auf viele coole Bewerbungen! Wie weit seid Ihr denn schon mit Eurem Ziel?

Katharina Moderegger: Stand 1. November haben wir einen Loszuwachs von ca. 5.720 Losen. Das bedeutet, dass wir momentan sieben, fast acht Defis anschaffen. Wir sind also noch ein Stück von unserem Ziel entfernt. Wir freuen uns auf jede Unterstützung. Jedes Los, dass noch bis 31. Dezember gezeichnet wird, hilft uns bei der Erreichung unseres Ziels.

Bayernwelle: Wo können Interessierte Lose zeichnen?

Katharina Moderegger: Das geht in jeder unserer Filialen vor Ort oder bequem von zu Hause aus im Online- Banking. Wir bedanken uns schon heute für die zahlreichen Unterstützer.