VR Interview

25.10.2017 – Auf zur Sparwoche!

OVB24: Um Kindern und Jugendlichen die Bedeutung des Sparens näherzubringen, wurde 1924 der Weltspartag in Mailand ins Leben gerufen. Beteiligt waren damals rund 29 Länder. Die Idee war, dass die jungen Sparer gemeinsam mit ihren Eltern in die Bank kommen und ihr erstes eigenes Sparkonto eröffnen. Auch bei der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost hat sich dieser Tag zu einer langjährigen Tradition entwickelt. Was in der Woche um den Weltspartag so besonders ist verrät uns heute Rosemarie Fegg von der VR Bank.

Rosemarie Fegg – Jugendberaterin im Marktbereich Süd.

Rosemarie Fegg: Die Sparwoche ist auch für uns als Bank jedes Jahr eine besondere Woche. Schon Wochen zuvor werden Geschenke für die Kinder ausgesucht und bestellt. In den Filialen wird ein Kinderschalter akribisch geplant und aufgebaut. Alle freuen sich auf die Sparwoche.

OVB24: Und was ist an der Sparwoche so besonders?

Rosemarie Fegg: Es kommen so viele Kinder in die Filialen wie sonst nie. Es werden Spardosen ausgeleert, Geschenke ausgesucht und der Kinderschalter bewundert. Für die Kolleginnen und Kollegen in den Filialen ist das etwas sehr Schönes, wenn auch mal viele Kinder in die Bank kommen. Das haben wir sonst nicht so oft.

OVB24: Wie schaut so ein Kinderschalter aus?

Rosemarie Fegg: Natürlich ganz anders als ein gewöhnlicher Bankschalter. Er wird mit Luftballons und Bildern dekoriert und er ist natürlich voll mit coolen Geschenken. Jedes Kind darf sich als Belohnung für das fleißige Sparen nämlich etwas aussuchen. Von Kuscheltieren, über Playmobil-Figuren bis hin zu Trinkflaschen oder Kopfhörern. Da ist für jedes Kind etwas dabei.

OVB24: Wie viele Kinder kommen in der Sparwoche in die Filialen?

Rosemarie Fegg: Puuh, das kann man ganz schwer sagen. Aber sagen wir mal so, unsere Mitarbeiter am Schalter haben in dieser Woche alle Hände voll zu tun, sich intensiv um unsere jungen Kunden zu kümmern. Von Spardosen leeren, über Geldscheine entfalten, Geld zählen bis hin zu Geschenke verteilen.

OVB24: Da kommt bestimmt einiges an Geld zusammen oder?

Rosemarie Fegg: Oh ja. Zu dieser Frage haben wir dieses Jahr ein Gewinnspiel ausgerufen. Es handelt sich um eine Schätzfrage. Sie lautet: Welcher Betrag wird auf alle VR MeinKonten in der Sparwoche einbezahlt?

OVB24: Was kann man gewinnen?

Rosemarie Fegg: Für die Gewinner winken drei Gutscheinen über 200 Euro für einen Ausflug in eine selbst gewählte Therme für die ganze Familie. Teilnahmescheine gibt es in unseren Filialen.

OVB24: Da lohnt sich das Sparen ja gleich doppelt!

Rosemarie Fegg: Ja genau. Und das Gute daran ist: Je früher die Kinder mit dem Sparen beginnen, desto eher können sie sich Wünsche erfüllen. Denn Sparen lohnt sich heute genauso wie früher. Man muss es nur richtig angehen.

OVB24: Wie lange geht die Sparwoche noch?

Rosemarie Fegg: Kinder können noch bis Montag vorbeikommen und ihre Spardosen ausleeren lassen. Am kommenden Montag feiern wir dann den Weltspartag. Und falls es jemand in dieser Zeit nicht schafft, haben wir selbstverständlich außerhalb der Sparwoche immer eine kleine Überraschung für fleißige Sparer.