Schule für's Leben

VR Bank unterstützt Schüler der Mittelschule Laufen

Lehrer und Eltern geben bereits täglich ihr Bestes, um junge Menschen fit für einen erfolgreichen Start ins Berufsleben zu machen. Das Thema „Wirtschaft“ gehört untrennbar dazu. Unter dem Titel „Schule für's Leben“ möchte die VR Bank als Partner die Schulen in der Region unterstützen. So können jungen Menschen die Grundlagen für einen erfolgreichen Berufsstart mit auf den Weg gegeben werden.

Jugendberaterin Christina Sailer besuchte vor Kurzem Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Laufen, um sie in einer speziellen Unterrichtsstunde über das Thema „Geldanlage für junge Leute” zu informieren. Dabei ging es vor allem um das besondere Vermögensschutzpaket der VR Bank, um die Funktionsweise von Fonds und um staatliche Förderungen. Die Schüler waren sehr interessiert und stellten viele Fragen.

Im Anschluss an die lehrreiche Stunde hielt Christina Sailer gemeinsam mit Privatkundenberater Anton Pöllner noch eine Überraschung bereit. Für ihre Abschlussfahrt nach Wien erhielt die Klasse eine Spende über 500 Euro. Da war die Freude riesengroß. Die Klassenleiterin Frau Wallner bedankte sich herzlich im Namen der ganzen Klasse.

Privatkundenberater Anton Pöllner und Jugendberaterin Christina Sailer übergaben den symbolischen Scheck an Klassenleiterin Frau Wallner und ihre Klasse.