Scheckübergabe der besonderen Art am Königssee

10.000 Euro für die Wasserwacht und BRK Bereitschaft Berchtesgaden

Am 8. November 2019 hat die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land zum Benefizkonzert der Bergknappenmusikkapelle Bad Dürrnberg in das AlpenCongress Berchtesgaden eingeladen. Rund 80 Musiker stellten ihr musikalisches Können unter Beweis und sorgten für einen einzigartigen Abend.

Das Benefizkonzert hat mehr als 6.000 Euro Spendeneinnahmen für die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land gebracht. Mit den zusätzlich gesammelten Sponsorengeldern und einer Aufstockung aus dem Budget der Bürgerstiftung Berchtesgadener Land wurden insgesamt 10.000 Euro an die Wasserwacht und die BRK Bereitschaft Berchtesgaden übergeben. Vielen Dank an die Musiker und die großzügigen Spender.

Der symbolische Spendenscheck wurde am späten Nachmittag am Königsseeufer übergeben. Die Wasserwacht Berchtesgaden lud anschließend die Anwesenden noch auf eine kleine Bootstour mit dem Boot der Wasserwacht über den Königssee ein. So konnte die ruhige Abendstimmung auf dem Boot in der Nähe von St. Bartholomä genossen werden. Herzlichen Dank an die Wasserwacht für dieses unvergessliche Erlebnis.

Am Königsseeufer (v. l.): Stiftungsvorstand Wolfgang Böhm, Martin Planegger (stv. techn. Leiter Wasserwacht Berchtesgaden), Elke Schneider (Vorsitzende der Wasserwacht Berchtesgaden), Franz Kurz (techn. Leiter Wasserwacht Berchtesgaden), Walter Söldner (Leiter BRK Bereitschaft Berchtesgaden), Stiftungsvorstand Simon Zuhra, Stiftungsgeschäftsführerin Sophie Maurer und Stiftungsvorstand Josef Frauenlob.

Einige Eindrücke von der Scheckübergabe der besonderen Art: