Neue Schutzausrüstung für die Jugend

FFW Weildorf startet „Viele-schaffen-mehr”-Projekt

20 Jugendliche im Alter zwischen 12 und 18 Jahren werden im Moment bei der Freiwilligen Feierwehr Weildorf auf die ehrenamtliche Tätigkeit eines Feuerwehrmanns vorbereitet. Zur Ausbildung gehören Übungen, Simulationen sowie Theorieeinheiten. Da die Übungen so realistisch wie möglich durchgeführt werden, ist dazu auch eine spezielle Ausrüstung notwendig.

Die Schutzausrüstung der Nachwuchsfeuerwehrler in Weildorf ist allerdings schon sehr in die Jahre gekommen und entspricht nicht mehr den modernen Standards. Die Helme passen nicht richtig, die Hosen, Jacken und Schuhe sind alt und stark abgenutzt.

Nun bittet die Freiwillige Feuerwehr Weildorf um Ihre Hilfe. Für die 20 motivierten Jugendlichen soll eine neue Ausrüstung angeschafft werden, die dann für jeden einzelnen individuell bestellt wird. Die Kosten betragen dafür ca. 10.000 Euro. Deshalb hat der Verein nun ein „Viele schaffen mehr”-Projekt gestartet.

Unterstützen auch Sie dieses Projekt, indem Sie einen Betrag spenden. Dabei zählt jeder einzelne Euro. Jede Spende wird von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG um 25 Prozent aufgestockt. Aus einer Spende über 100 Euro wird also eine Spende über 125 Euro. Helfen Sie den Jugendlichen, ganz nach dem Motto: Viele schaffen mehr! Sie können das Projekt online oder per Überweisung auf das Konto mit der IBAN DE17 7109 0000 0030 0191 94 mit dem Verwendungszweck „Projekt 12327” unterstützen.

Die Nachwuchsförderung ist ein wichtiger Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Weildorf.