Unterstützung des VdK Bad Reichenhall

500 Euro für Projekt „Helft Wunden heilen”

Der Sozialverband VdK kümmert sich schon lange nicht mehr nur um Kriegsopfer und Hinterbliebene. Das Aufgabengebiet erstreckt sich über die Hilfe für Menschen in Not bis hin zur Unterstützung von älteren oder sozial schwachen Menschen in unserer Gesellschaft. Der Ortsverband Bad Reichenhall hat es sich zum Schwerpunkt gesetzt, bedürftige Bürgerinnen und Bürger durch Geld- und Sachspenden zu unterstützen.

Eine solche Unterstützung ist natürlich nur möglich, wenn es auf der anderen Seite genügend Spender gibt. Zusätzlich führt der Verein jedes Jahr die Sammlung „Helft Wunden heilen” durch. Dieses Projekt hat die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG gern mit einer Spende über 500 Euro unterstützt.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Walter Dennerlein (Ortsvorsitzender), Elvira Furth (stv. Ortsvorsitzende) und Michael Unterreiner (Filialleiter Stadtzweigstelle).