Bürgerstiftung unterstützt Typisierungsaktion

2.000 Euro für die Aktion Knochenmarkspende

Am Sonntag, den 10. November 2019 fand im Feuerwehrhaus in Hart bei Chieming eine Typisierungsaktion für eine an Leukämie erkrankte Mitbürgerin statt. Organisiert wurde die Aktion von den ortsansässigen Vereinen. Schirmherr war Georg Hunglinger, 2. Bürgermeister von Chieming.

Die Typisierung wurde von der Aktion Knochenmarkspende Bayern durchgeführt. Jede Typisierung kostet dabei rund 40 Euro. Die Bürgerstiftung Traunsteiner Land unterstützte diese Aktion sehr gern mit einer Spende über 2.000 Euro. Auch einige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG ließen sich an diesem Tag typisieren. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten für die Organisation und natürlich an alle, die sich typisieren ließen.

Ganz nach dem Motto: „Das wertvollste Geschenk der Welt – Stammzellen spenden.”

Jürgen Hubel (Vorstand der Bürgerstiftung TS, links) übergab den symbolischen Spendenscheck an Schirmherr Georg Hunglinger (2. Bürgermeister der Gemeinde Chieming).