Starker Partner für TSV-Triathleten

1.000 Euro Unterstützung für die nächste Saison

Auf ein überaus erfolgreiches Jahr blickt die 
Triathlonabteilung des TSV Chieming zurück. In der Premieren-Saison der Bayernliga glückte dem Team um Mannschaftsführer Simon Manteufel etwa gleich ein hervorragender 7. Platz – für einen Aufsteiger ein überaus starkes Ergebnis. Zudem fuhren die Chieminger Triathleten auch bei diversen Veranstaltungen in der Region und auch in ganz Europa überragende Erfolge ein.  

Insgesamt hat die Abteilung derzeit 38 aktive Sportler. „Unsere Abteilung gibt es jetzt seit sieben Jahren und wir haben gerade in den vergangenen zwei Jahren einen enormen Zuwachs zu verzeichnen”, freut sich der Abteilungsleiter Florian Fritzenwenger, der seit vier Jahren im Amt ist. Die Chieminger Sportler starten dabei über alle Distanzen und jeder absolviert im Jahr einen bis sieben Triathlons.

Damit die Chieminger Triathleten auch nach außen in der neuen Saison wieder ein perfektes Bild abgeben, konnte Abteilungsleiter Florian Fritzenwenger nun mit der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG einen starken Partner gewinnen. „Wir freuen uns sehr über die Unterstützung”, betonte er bei der symbolischen Scheckübergabe am Chiemseeufer. Dank der großzügigen Spende über 1.000 Euro wird die Chieminger Triathlonabteilung eine neue, einheitliche Vereinskleidung erwerben. Damit gehen die Chieminger dann bestens gerüstet in eine neue, spannende und hoffentlich erneut erfolgreiche Triathlon-Saison!

Am Chiemseeufer (v. l.): Johann Wiesinger (Filialleiter in Chieming), Christian Dammert (2. Abteilungsleiter TSV Chieming Abt. Thriathlon), Florian Fritzenwenger (1. Abteilungsleiter TSV Chieming Abt. Thriathlon) und Bereichsdirektor Josef Babl.