Filialleiter hebt ab

TSV Bad Reichenhall Abt. Cheerleading bedankt sich

Eine Scheckübergabe der ganz besonderen Art durfte Michael Unterreiner, Filialleiter der Stadtzweigstelle in Bad Reichenhall, in dieser Woche erleben. Denn, statt den Scheck einfach entgegenzunehmen, ließen ihn die Cheerleaderinnen des TSV Bad Reichenhall im wahrsten Sinne des Wortes abheben.

Cheerleading ist eine der facettenreichsten und modernsten Teamsportarten, die sich in den letzten Jahren auch in Deutschland zu einer selbstständigen und professionellen Sportart mit internationaler Wettbewerbsstruktur entwickelt hat. Pyramiden, Wurfelemente, Hebefiguren sowie Turn- und Tanzelemente sind die Herzstücke dieser Sportart, welche ohne Vertrauen, Eigenmotivation und Teamgeist undenkbar wären.

Die 2018 gegründete Gruppe der MountainCheerElite besteht momentan aus 25 Mädels im Alter zwischen 11 und 17 Jahren. Die Neugründung einer solchen Abteilung erfordert neben dem Engagement aller Beteiligten auch monetäre Mittel. Deshalb erhielt die Gruppe eine Spende über 500 Euro von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG. Die Freude war groß, weshalb Michael Unterreiner bei der Scheckübergabe gleich mit in die Choreografie eingebunden wurde. Wir wünschen weiterhin so viel Freude und viel Erfolg!

Die Reichenhaller Cheerleading-Gruppe bedankte sich bei Filialleiter Michael Unterreiner, indem sie ihn gleich in ihre Choreografie mit einband.