Neuer Kinderspielplatz in Taching am See

500 Euro für neue Spielgeräte

Groß war die Freude nicht nur bei den Kindern, sondern auch bei ihren Eltern und Großeltern, als der Spielplatz der Gemeinde Taching am See nach intensiven Erneuerungsarbeiten im Juli nun feierlich eingeweiht wurde. Bürgermeisterin Ursula Haas eröffnete den neuen Spielplatz und Pfarrer Konrad Roider spendete der Anlage, den Geräten und den Gästen nach einer kleinen Andacht den Segen.

Über 40 Jahre war der Platz nun schon alt. Die ausgedienten Geräte wurden aber schon lange entfernt. Der Platz wurde jetzt neu angelegt und mit neuen Spielgeräten ausgestattet. Für einen Teil der Kosten kam die Gemeinde auf. Der Rest kam durch Spenden von Privatpersonen und Firmen zusammen. So spendete auch die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG 500 Euro, damit noch weitere Spielgeräte angeschafft werden konnten.

Jetzt gibt es Schaukeln, einen Kletterturm, eine Wippe und eine Seilbahn. Ein perfekter Ort für die Kinder der Gemeinde, sich auszutoben und an der frischen Luft zu spielen. In Zeiten der Digitalisierung eine überaus wichtige Investition.

Bei der symbolischen Scheckübergabe: Filialleiter Stephan Mayer mit den Initiatorinnen der Spielplatzrenovierung und einigen glücklichen Kindern.