Spenden statt Geschenke

Prof. Dr. Ketterl spendet Gelder seiner Abschiedsfeier

Nach langen Jahren als Chefarzt der Unfallchirurgie und Orthopädischen Chirurgie am Zentrum für Hand- und Wirbelsäulenchirurgie im Klinikum Traunstein wurde Prof. Dr. Rupert Ketterl in einer Feierstunde in den Ruhestand verabschiedet.

Der Professor hatte die Gäste gebeten, keine Geschenke mitzubringen, sondern stattdessen für eine hilfsbedürftige Familie im Landkreis Traunstein zu spenden. Die Spende wurde über die Bürgerstiftung Traunsteiner Land und die Bürgerhilfestelle des Landratsamtes Traunstein an die Familie weitergeben. Herzlichen Dank für die 2.000 Euro!

Scheckübergabe
Jürgen Hubel, Georg Junkert und Christian Wengler (Vorstandschaft der Bürgerstiftung) bedankten sich bei Prof. Dr. Ketterl (2. v. re.)