Spende für Hohenfrieder Ausflugstage

„Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit Vernunft und Wissen begabt und sollen einander im Geiste der Brüderlichkeit begegnen.” Das ist es, was die Menschen in Hohenfried antreibt. Der Verein möchte eine Heimat bieten, für Menschen mit oder ohne Behinderung.

Hohenfried bietet 46 Wohnplätze für Kinder und Jugendliche, sowie 176 Wohnplätze für Erwachsene mit einer geistigen Behinderung. Das Lebensumfeld bietet Lebensraum für Menschen jeden Alters. Außerdem gibt es vor Ort 120 Werkstattplätze. Auch für die Förderung der geistigen Entwicklung und die Berufsbildung stehen Experten bereit.

Dieses breite Spektrum bietet viel zu tun. Doch auch Ausflüge gehören zum Programm. Für zwei Wohngruppen ging es in den FANTASIANA Erlebnispark und in den Zoo. Diesen guten Zweck unterstützte die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG gern mit einer Spende über 500 Euro. Die Leiterin der beiden Gruppen, Elena Moor, freute sich bei der Übergabe sehr.

Gruppenleiterin Elena Moor (links) übernahm den symbolischen Spendenscheck von Filialleiter Michael Unterreiner.