Neue Küche für TSV Teisendorf Abt. Tennis

Erfolgreiches „Viele-schaffen-mehr”-Projekt

Konstante Mitgliederzahlen, Zuwachs bei Kindern und Jugendlichen, optimale Trainingsbedingungen und dies alles im herrlichen Eichelgarten von Teisendorf – Tennis ist einfach toll. Damit das auch alles so bleibt, sind sorgfältig geplante und nachhaltige Investitionen in Anlage, Gebäude sowie Einrichtungen zu tätigen.

Nach vielseitigen Modernisierungen in den vergangenen Jahren wurde es nun notwendig, für alle Vereinsmitglieder und Tennisbegeisterte eine weitere große Investition zu tätigen – nämlich die gesamte Kücheneinrichtung samt Küchenraum zu erneuern. Dabei wurde auf das Angebot der VR Bank zurückgegriffen, die Renovierung der Küche über Crowdfunding zu finanzieren.

Crowdfunding bedeutet, dass in diesem Fall Sportinteressierte oder Freunde der Tennisabteilung sich über Spenden an der Aktion „Küche für Tennis“ beteiligen konnten, wobei jeder gespendete Betrag dann durch die VR Bank um 25 Prozent erhöht wurde.

Dank eifriger Spender, dem Zuschuss der VR Bank und vielen ehrenamtlich geleisteten Stunden von Tennismitgliedern wurde das Projektziel von über 15.000 Euro sogar übertroffen und mit dem Geld die gesamte Küche erneuert.

Die Freude bei der Spendenüberreichung durch Silvia Langwieder war sehr groß. TSV Präsident Gerold Lindner, Tennis Spartenchef Manfred Rudholzer, Kassier Martin Glaser und Objektleiter Markus Mayer nahmen den Scheck dankend entgegen.

Durch die erfolgreiche Umsetzung der Aktion wurde ein weiterer Schritt unternommen, das Vereinsleben für alle TSV Mitglieder sowie Gemeindebürger auch weiterhin stets attraktiv zu gestalten.

Auf dem Tennisplatz (v. l.): Tennis Spartenchef Manfred Rudholzer, TSV Präsident Gerold Lindner, Privatkundenberaterin Silvia Langwieder, Kassier Martin Glaser und Objektleiter Markus Mayer.