1.000 Euro für Projekte am Chiemgau-Gymnasium

Schule für's Leben

Als örtliche VR Bank sind wir eng mit unserer Heimat verbunden. Getreu dem genossenschaftlichen Leitsatz „Gemeinsam mehr erreichen“ möchten wir unseren Beitrag zur wirtschaftlichen Förderung unserer Region leisten. Die Förderung junger Menschen, ihnen Chancen und Perspektiven zu geben, ist aus unserer Sicht ein richtiger und wichtiger Weg.
 
Dieser Weg beginnt allerdings nicht erst in der Ausbildung, sondern bereits in der Schule. Deshalb ist es uns ein Anliegen, junge Menschen schon während der Schulzeit zu begleiten. Dazu gehört auch die finanzielle Unterstützung von Projekten. Das Chiemgau-Gymnasium konnte sich nun über eine Spende von 1.000 Euro für diverse Projekte freuen. Jugendberater Georg Reichenberger übergab den symbolischen Spendenscheck an Schulleiter Klaus Kiesl.

Georg Reichenberger (links) übergab den großen Scheck an Klaus Kiesl (rechts).