Aktion der regionalen Kreditinstitute im Berchtesgadener Land

Sparkasse und VR Banken loben gemeinsam Wirtschaftspreise aus

Unter dem Motto „Lebenswerter Wirtschaftsstandort Berchtesgadener Land“ loben die Sparkasse Berchtesgadener Land, die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, die Raiffeisenbank Rupertiwinkel und die Raiffeisenbank Anger gemeinsam vier Wirtschaftspreise aus. Dies ist ein starkes Zeichen der regionalen Kreditinstitute, die sich seit jeher aktiv für die Stärkung der heimischen Wirtschaft einsetzen.

Drei Unternehmen und eine Unternehmerpersönlichkeit aus dem Berchtesgadener Land erhalten im Rahmen des diesjährigen Wirtschaftsempfangs des Landkreises einen Wirtschaftspreis. Der Wirtschaftspreis wird für herausragende Verdienste um den regionalen Wirtschaftsraum und besondere unternehmerische Aktivitäten verliehen. Der Preis soll als Motivation und Anerkennung dienen und die Bedeutung der Wirtschaft für den Landkreis nachhaltig dokumentieren.

Eine sechsköpfige Jury beurteilte die Nominierungen in den vier Kategorien „Innovation und Entwicklung“, „Engagement“, „attraktiver Arbeitgeber“ und „Unternehmerpersönlichkeit“. Die Entscheidung fiel den Juroren aus Wirtschaft und Politik nicht leicht. Am Ende herrschte aber Konsens, welche Unternehmen und welche Unternehmerpersönlichkeit den Preis erhalten. Offiziell bekanntgegeben und ausgezeichnet werden die Preisträger in den vier Kategorien am 4. Juli 2019 im Alten Kurhaus in Bad Reichenhall.

Die Jurymitglieder (v. l.): Dr. Bartholomäus Wimmer (Unternehmer), Kristina Fleckinger (1. Vorsitzende der Wirtschaftsjunioren BGL), Landrat Georg Grabner, Josef Frauenlob (Vorstandsvorsitzender der VR Bank Oberbayern Südost), Georg Kamml (Vorstand der Raiffeisenbank Anger) und Helmut Grundner (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse BGL) waren von der Auswahl der Preisträger des Wirtschaftspreises 2019 sehr zufrieden. Krankheitsbedingt fehlte Wolfgang Thanbichler (Vorstand der Raiffeisenbank Rupertiwinkel).