Spende zum Ausbau des Digitalfunks

Kreisfeuerwehrverband BGL erhält 1.100 Euro

Seit einigen Jahren ist das Thema Digitalfunk bei den Feuerwehren auch im Landkreis immer relevanter geworden. Der Kreisfeuerwehrverband Berchtesgadener Land ist zuständig für 22 Feuerwehren an 33 Standorten und möchte dort den Digitalfunk weiter vorantreiben.

Damit dieser auch von allen verantwortlichen Feuerwehrlern genutzt werden kann, sind Schulungen durch Spezialisten nötig. Für diese Schulungen erhielt der Kreisfeuerwehrverband BGL nun eine Spende der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG über 1.100 Euro. Filialleiter Michael Unterreiner und Beraterin Rosemarie Dießbacher übergaben den symbolischen Spendenscheck an Josef Kaltner, der sich im Namen aller Feuerwehren herzlich für die Spende bedankte.

Auf dem Bild (v. l.): Filialleiter Michael Unterreiner, Kundenberaterin Rosemarie Dießbacher und Josef Kaltner (Vorsitzender des Kreisfeuerwehrverbandes BGL).