VR Bank spendet Hochbeet für Kindergartenkinder

Übernahme der Kosten zur Förderung der Nachhaltigkeit

Wenn die Kinder im Kindergarten in Schönau am Königssee am eigenen Hochbeet gärtnern und erleben, wie das gepflanzte Gemüse heranwächst, lernen sie, Verantwortung zu übernehmen. Bereits im Sommer kam das nagelneue Hochbeet – gekauft bei der Raiffeisen Waren GmbH – in Schönau am Königssee an. Die Kosten dafür übernahm die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG. Privatkundenbetreuer Jürgen Waßmuth ließ es sich nicht entgehen und schaute bei der Lieferung persönlich vorbei.

Mittlerweile wurde das Hochbeet auch aufgebaut und angelegt. Die Kinder arbeiteten gemeinsam mit ihren Erzieherinnen und beteiligten sich voller Freude und Eifer an der Pflanzaktion. Nun liegt es an den Kindern, sich in der nächsten Zeit gut um die Pflanzen zu kümmern, damit gemeinsam das gepflanzte Gemüse geerntet werden kann. Denn wenn bereits Kinder ihr eigenes Gemüse säen, pflegen und ernten, verändert das bei vielen bereits im jungen Alter die Einstellung zu gesunden Lebensmitteln.

Irmgard Wucher (Leiterin der Kindertagesstätte, links) und Privatkundenbetreuer Jürgen Waßmuth (rechts) freuen sich über das neue Hochbeet, auch wenn die Arbeit des Aufbaus noch bevorsteht.
Der Lastwagen der Raiffeisen Waren GmbH lieferte die Einzelteile des neuen Hochbeets an einem warmen Sommertag.