Männermannschaft des Athletik-Club Bad Reichenhall bereit für die Saison 2021/2022

Nach vielen Jahren der Zwangspause herrscht große Vorfreude auf die bevorstehende Ringersaison in der Gruppenliga Süd

Freitag, 19:15 Uhr, Training in der Karlsteiner Ringerhalle – es wird geschwitzt und gekämpft. Die Jugend- und Männermannschaft des 1. Bad Reichenhaller Athletik Clubs 1901 e.V. bereitet sich auf die Ligakämpfe vor. Nach neun Jahren der Zwangspause wagt sich der AC erstmals wieder mit der 1. Mannschaft auf die Ringerbühne – wegen der Coronapandemie ein Jahr später als ursprünglich geplant.

„Wir sind motiviert und bereit, den Einstieg in die Gruppenliga Süd zu wagen“, so Cheftrainer Jens Niproschke. „Es wird in den ersten Jahren nicht einfach werden; besonders in den niedrigen Gewichtsklassen haben wir Besetzungsprobleme. Aber wir müssen für die heranwachsende Jugend eine Perspektive schaffen“, so Vorstand Markus Hinterseer.

Damit die Ringer bestens ausgestattet sind, hat die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG die Mannschaft mit Trainingsanzügen im VR Bank-Look ausgestattet. Für die Saison wünsche wir dem AC Bad Reichenhall alles Gute und einen erfolgreichen Neustart!

Die Mannschaft des AC Bad Reichenhall in den neuen Trainingsoutfits (v. l.): Eduard Woronow, Tobias Schlegel, Markus Hinterseer, Elias Boutiche, Benedikt Resch, Jens Niproschke, Mohammed Khasaev, Simon Resch, Aykut Gezer, Tobias Höller, Robin Niproschke, Tim Schnitzler und Alexej Rod.