Altarbild der Wallfahrtskirche in Burg bei Tengling restauriert

VR Bank spendet 1.000 Euro an die Kirchenstiftung

Große Freude herrschte vor Kurzem bei der symbolischen Scheckübergabe in Burg bei Tengling. Die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG spendete 1.000 Euro für die Restaurierung des Altarbildes in der Wallfahrtskirche Mariä Himmelfahrt Burg. Die katholische Kirchenstiftung St. Laurentius Tengling erhielt die Spende und leitete sie an die richtige Stelle weiter. Die Verantwortlichen freuten sich sehr über die Unterstützung der VR Bank. Nun können die Kirchenbesucher das restaurierte Altarbild während des Gottesdienstes bestaunen.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Andreas Kraller (Mesner), Filialleiter Stephan Mayer, Renate Schwankner (Verwaltungsleitung) und Dekan Pfarrer Konrad Roider.