Modernere Flutlichtanlage am Trainingsplatz in Waging

Finanzierung durch erfolgreiches Crowdfunding-Projekt

Der TSV 1888 Waging am See e.V. hat es geschafft. Dank der zahlreichen Unterstützung von 16 Unterstützern kann nun die Flutlichtanlage am Trainingsplatz des Sportvereins verbessert und auf LED umgestellt werden. Bernhard Greindl, 2. Vorstand, stellte das Projekt auf der „Viele-schaffen-mehr”-Plattform der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG ein. Von Mai bis Juli wurden dann fleißig Spenden gesammelt.

Nach der Finanzierungsphase war das Projektziel mit 15.000 Euro erreicht. Die VR Bank stockte jede Spende um 25 Prozent auf – bis zur Erreichung der Zielsumme. Dadurch kamen 3.000 Euro zusammen. Daniel Schader und Stephan Mayer konnten nun einen Scheck über 15.190 Euro an die Vorstände des TSV Waging übergeben und zum Projekterfolg gratulieren.

Freuen sich gemeinsam nach der erfolgreichen Crowdfunding-Aktion (v. l.): Bereichsleiter Daniel Schader, Barbara Reschberger (1. Vorstand TSV Waging), Projektstarter Bernhard Greindl (2. Vorstand TSV Waging) und Filialleiter Stephan Mayer.