Unterstützung der musikalischen Früherziehung

VR Bank spendet 1.500 Euro für neue Instrumente an die Trachtenkapelle Feldkirchen

Ein neues Projekt startete vor Kurzem bei der Trachtenkapelle Feldkirchen: Eva-Maria Lechner bietet mit einer Musik-Kollegin seit ein paar Wochen einmal pro Woche für 45 Minuten musikalische Früherziehung für Kindergarten- und Grundschulkinder an. Ziel der musikalischen Gruppenstunden ist es, frühzeitig Nachwuchs für die Trachtenkapelle zu gewinnen.

„Man muss heutzutage schon früh mit der Nachwuchswerbung anfangen”, so Vorstand Christian Schinagl. Denn bei dem breiten Angebot an Freizeitaktivitäten können es sich Kinder und Jugendliche schon sehr früh aussuchen. Neben Fußball oder Zocken am Computer möchte auch die Trachtenkapelle eine Anlaufstelle für junge Menschen sein. Die musikalische Früherziehung soll dafür sorgen, dass die Kinder schon im jungen Alter Spaß am Singen und Musizieren haben und dann auch mal ein Instrument erlernen, um in der Trachtenkapelle mitzuspielen.

Als kleines Startkapital für verschiedene Instrumente erhielt die Trachtenkapelle Feldkirchen eine Spende über 1.500 Euro von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG, für die sich Christian Schinagl und Eva-Maria Lechner bei der symbolischen Scheckübergabe herzlich bei Julia Rieß und Katharina Fagerer bedankten.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Christian Schinagl (Vorstand), Eva-Maria Lechner (Verantwortliche für die musikalische Früherziehung), Kundenberaterin Julia Rieß und Filialleiterin Katharina Fagerer.