3.500 Euro für Vachendorfer Einrichtungen und Vereine

Bürgermeister nimmt stellvertretend symbolischen Scheck entgegen

Es ist mittlerweile Tradition geworden, dass einmal im Jahr die Vachendorfer Einrichtungen und Vereine eine Spende von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG erhalten. Es ist ein großes Anliegen der VR Bank, die Region zu unterstützen und zu fördern. Normalerweise kommen zur symbolischen Scheckübergabe immer die Vertreter der unterstützten Einrichtungen zusammen und erzählen, wofür das Geld eingesetzt wird. Schon zum zweiten Mal konnte dies nicht stattfinden, sodass Bürgermeister Rainer Schroll stellvertretend den Scheck entgegennahm.

Mit der Spende über 3.500 Euro werden neun Institutionen unterstützt. Diese sind: die Frauengemeinschaft Vachendorf, die Freiwillige Feuerwehr Holzhausen, die Freiwillige Feuerwehr Vachendorf, der GTEV Edelweiß Vachendorf e.V., der Kindergarten Vachendorf, der Musikverein Holzhausen-Vachendorf e.V., der Sportclub Vachendorf 1929 e.V., der Verein für Gartenbau und Landespflege Vachendorf e.V. und die Volksschule in Vachendorf. Bürgermeister Rainer Schroll betonte bei dem Termin, dass alle Spendenempfänger sich immer sehr über die Spende freuen und das Geld immer gut gebrauchen können.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Kundenberaterin Christine Haas, Bürgermeister Rainer Schroll und Bereichsleiter Josef Babl.