Erste digitale Mitglieder- und Kundenversammlungen

Über 430 Interessierte sind der Einladung gefolgt

Am Donnerstag, den 25. November fand zum ersten Mal eine Mitglieder- und Kundenversammlung der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG digital statt. Normalerweise werden Mitglieder und Kunden zu insgesamt elf Veranstaltungen im ganzen Geschäftsgebiet eingeladen. Diese Präsenz-Veranstaltungen konnten bereits zum zweitel Mal in Folge wegen Corona nicht stattfinden.

Damit die Mitglieder und Kunden dennoch bestens über ihre VR Bank informiert sind, entschied sich der Vorstand in diesem Jahr dazu, erstmals eine digitale Mitglieder- und Kundenversammlung anzubieten. Eingeladen waren alle Mitglieder, Kunden und Geschäftspartner der Bank sowie alle Interessierten. Die Veranstaltung wurde per Live-Stream übertragen.

Der erste Teil stand unter der Überschrift „Ihre Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost – heute und morgen”. Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Jürgen Hubel begrüßte alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Live-Streams und den Hauptredner des Abends, ARD-Börsenexperte Markus Gürne. Im Anschluss gab Jürgen Hubel einen kurzen Überblick über das, was die Bank aktuell beschäftigt. Die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG fokussiert sich auf zwei Dinge: Der Ausbau der digitalen Zugangswege wird weiter vorangetrieben. Dies sei die Pflicht, nicht die Kür. Dennoch wird die VR Bank an der modernen und zeitgemäßen Filialstruktur festhalten, um die Vorteile des persönlichen Kontaktes durch die qualitativ hochwertige Beratung erlebbar zu machen. Ziel der VR Bank sei es, in der digitalen Erlebniswelt präsent und leistungsfähig zu sein. Kurz gesagt: „Internet kann jeder. Wir können auch Mensch.” Am Ende seines kurzen Berichts übergab Jürgen Hubel an Markus Gürne.

Der Vortrag von Markus Gürne stand unter dem Thema „Der Wirtschafts-Virus – wie Corona die Welt verändert hat”. Die Veränderungen sind allgegenwärtig. Ob im Privatleben, in der Arbeits- oder Wirtschaftswelt. Die Digitalisierung hat sich rasend beschleunigt. Homeoffice, Homebanking und Homeschooling sind erst der Anfang. Die Digital Natives, also die Generationen Y und Z, werden die Welt weiter verändern und formen. Ein weiterer Punkt: USA und China wetteifern um den ersten Platz in der digitalisierten Welt mit Technologie-Unternehmen. Dabei ging der ARD-Börsenexperte auf folgende Fragen ein: Welchen Platz wird Europa einnehmen? Welche Auswirkungen werden die Veränderungen auf unser Geld haben? Ein sehr spannender Vortrag mit interessanten Einblicken und vielen neuen Erkenntnissen für alle Zuschauerinnen und Zuschauer.

Am Ende bedankten sich Jürgen Hubel und Josef Frauenlob mit einem Geschenkkorb voller regionaler Spezialitäten bei Markus Gürne für den sehr spannenden Abend. Von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern kam sehr gutes Feedback. Solche Veranstaltungen sind auch in Zukunft eine gute Möglichkeit, um Mitgliedern und Kunden hervorragende Redner zu interessanten Themen zu präsentieren.

Direktor Josef Frauenlob (Vorstandsvorsitzender, rechts) und Direktor Jürgen Hubel (stv. Vorstandsvorsitzender, links) bedankten sich bei ARD-Börsenexperte Markus Gürne für die spannenden Einblicke und den interessanten Vortrag.