Schlüsselübergabe in der Ramsau

Geschätzte Kollegin übergibt nach 45 Jahren ihre Filiale in jüngere Hände

„Wenn ein Büro sich in ein Blumenmeer verwandelt, dann ist es Zeit, Abschied zu nehmen.” So begann Bereichsleiter Wolfgang Böhm die Abschiedsworte an Hildegard Moderegger an ihrem letzten Arbeitstag. 48 Jahre ihrer Bank eng verbunden – davon 45 Jahre in der Filiale Ramsau – geht Hildegard Moderegger, von allen liebevoll „Hilla” genannt, in den mehr als verdienten Ruhestand.

Schlüsselübergabe nach 45 Jahren (v. l.): Bernhard Gschossmann (ehemaliger Vorstand), Christina Böhmer (Privatkundenberaterin), Hildegard Moderegger und Bereichsleiter Wolfgang Böhm.

Die Wochen vor dem letzten Arbeitstag waren geprägt von vielen netten Gesprächen mit Kunden, die es nicht fassen konnten, dass 45 Jahre so schnell vergangen sind. Hildegard Moderegger war für die Ramsauer nicht nur die Bankberaterin, sondern über viele Jahre zu einer engen Vertrauten geworden. So kamen die Kunden nicht zur VR Bank in die Ramsau, sondern zu „ihrer Hilla”.

Wolfgang Böhm fand in seiner Abschiedsrede, bei der neben Hildegards Mann und ihrer Nachfolgerin Christina Böhmer auch der ehemalige Vorstand Bernhard Gschossmann anwesend war, wertschätzende Worte für ihre langjährige Loyalität und das überaus große Engagement. Während dieser Rede mussten sich Anwesende das ein oder andere Mal die feuchten Augen wischen.

Dass so ein Abschied trotz der schwierigen Zeiten nicht sang- und klanglos vorübergehen kann, darüber waren sich alle Kolleginnen und Kollegen einig. Und deshalb wurde kurzerhand ein coronakonformer Abschied geplant. Kolleginnen und Kollegen, die mit Hildegard Moderegger zusammengearbeitet haben, stellten sich entsprechend ihrem persönlichen Eintrittsdatum nacheinander an den Straßenrand. Annähernd 30 Personen verabschiedeten sich über eine Strecke von 1,5 Kilometern von „ihrer Hilla”. Jeder hielt eine Blume und etwas zum Anstoßen bereit. Hildegards Mann Sepp übernahm den Fahrdienst und blieb an jeder Station stehen, sodass alle noch ein liebes Wort zum Abschied sagen konnten.

Am Ende bleibt nur eines zu sagen an unsere ehemalige Mitarbeiterin: DANKE! Danke, dass deine Kunden und unsere Bank für dich immer im Mittelpunkt standen. Und danke für deinen ungebremsten Optimismus und Frohsinn. Wir werden dich auf jeden Fall vermissen!

Die Filiale Ramsau geht in neue, bewährte Hände. Seit 3. Mai ist Christina Böhmer die neue Ansprechpartnerin für alle Wünsche und Anliegen der Kunden. Christina Böhmer ist seit 2012 in unserer Bank tätig und freut sich über die neue und verantwortungsvolle Aufgabe, die sie im Sinne ihrer Vorgängerin weiterführen wird.