Unterstützung für P-Seminare

Wichtiger Beitrag zur Realisierung der Projekte

Das Projekt-Seminar in der Oberstufe des Gymnasiums soll der Studien- und Berufsorientierung dienen. Bei den Projekten sollen die Schülerinnen und Schüler ihre Sozialkompetenz erweitern sowie ihre Sach- und Methodenkompetenzen vertiefen.

Im P-Seminar durchlaufen die Teilnehmer einen individuellen Prozess der Studien- und Berufsorientierung. Sie arbeiten außerdem in einem größeren Projekt mit, das durch Kontakte mit außerschulischen Partnern geprägt ist.

Um die reibungslose Durchführung zu gewährleisten, sind finanzielle Mittel notwendig. Da der VR Bank die Förderung der schulischen Bildung am Herzen liegt, erhielt nun das Chiemgau-Gymnasium eine Spende über 1.500 Euro. Schulleiter Klaus Kiesl freute sich sehr über diesen großzügigen Betrag.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Schulleiter Klaus Kiesl und Jugendberater Georg Reichenberger.