VR Bank Oberbayern Südost unterstützt Pidinger Werkstätten

Neue Pausenzone neben der Schreinerei

Die Pidinger Werkstätten der Lebenshilfe bieten Lebens- und Arbeitsraum für über 250 Menschen mit Behinderung. Aufgrund der regen Nachfrage nach den qualifizierten Arbeitsplätzen in der Schreinerei ist die Zahl der Mitarbeiter in diesem Bereich in den vergangenen Jahren von 30 auf nunmehr 42 angestiegen. Mehr Mitarbeiter benötigen nicht nur mehr Arbeitsflächen, sondern auch mehr Sozial-, Pausen- und Erholungsräume. Geschäftsführer Hermann Seeböck plant daher, im Außenbereich neben der Schreinerei eine überdachte Pausenzone zu gestalten, in der Sitzmöglichkeiten und eventuell auch ein Kicker für die Mitarbeiter bereitgestellt werden sollen. Die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost unterstützt dieses Vorhaben gern mit einer Spende von 2.000 Euro.

Scheckübergabe in den Pidinger Werkstätten

Den symbolischen Spendenscheck übergab der Vorstandsvorsitzende der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, Direktor Josef Frauenlob vor der Kulisse des Christkindlmarktes an Geschäftsführer Hermann Seeböck und Pidings Bürgermeister Hannes Holzner, der die Gesellschafterseite vertrat.