Sommerfest erstmals mit neuem Keyboard

Crowdfunding machts möglich

Ein transportables Keyboard hatten sich Lehrer und Schüler der Schule an der Traun gewünscht, um bei Schulveranstaltungen musikalisch mobiler gestalten zu können. Um die rund 1.500 Euro teure Anschaffung finanzieren zu können, hat Konrektorin Anna Liebl-Schmid über die „Viele-schaffen-mehr”-Initiative der VR Bank Oberbayern Südost einen Spendenaufruf gestartet.

Insgesamt gingen auf dem Treuhandkonto 17 Spenden im Gesamtvolumen von 1.235 Euro, darunter auch 500 Euro von der Bürgerstiftung Traunsteiner Land, ein. Durch die 25-prozentige Aufstockung der VR Bank wurde das Ziel erreicht und das Projekt mit einem Gesamtergebnis von 1.535 Euro erfolgreich abgeschlossen.

Den symbolischen Spendenscheck überreichte Rolf Hasslach, der das Projekt seitens der VR Bank betreut hatte. Im Rahmen des diesjährigen Sommerfestes kam das neue Keyboard zur Freude von Schulleiterin Silvia Bauer, 1. Konrektorin Anna Liebl-Schmid, Markus Sperger (StRFS), Robert Sattler (1. Vorsitzender des Fördervereins) und Roland Dohlus (2. Vorsitzender des Fördervereins) erstmals zum Einsatz.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Markus Sperger, Robert Sattler, Anna Liebl-Schmid, Rolf Hasslach, Silvia Bauer und Roland Dohlus.