500 Euro für Feuerwehrverein Erlstätt

Schnelleinsatzzelt kann angeschafft werden

Aktuell leisten in der Freiwilligen Feuerwehr Erlstätt 64 aktive Feuerwehrmänner und -frauen ihren Dienst. Seit 1985 gibt es auch eine Jugendfeuerwehr mit momentan sieben Mitgliedern. Um für längere Einsätze oder Löscharbeiten bestens ausgerüstet zu sein, war ein Schnelleinsatzzelt notwendig. Dieses Zelt ist innerhalb weniger Minuten sehr unkompliziert einsatzbereit. So sind die Feuerwehrler für jeden Einsatz gewappnet und haben ein sicheres Zelt als Schutz vor Wind und Wetter dabei. Diesen Zweck unterstützt die VR Bank gern mit einer Spende von 500 Euro. Der Vorstandsvorsitzende des Feuerwehrvereins Erlstätt freute sich bei der Übergabe sichtlich über diese Hilfe.

Bei der symbolischen Scheckübergabe (v. l.): Siegfried Hauber (Firmenkundenberater) und Josef Hölzle jun. (1.Vorstand des Feuerwehrvereins Erlstätt).