Info- und Kennenlernveranstaltung

Von Auszubildenden für neue Auszubildende

Wichtige Informationen gab es am vergangenen Montag für die neuen Auszubildenden der VR Bank. Für zehn junge Leute heißt es dieses Jahr am 3. September: Schulleben adé, Arbeitsleben hallo. Was die ersten Tage so mit sich bringen und was alles auf die neuen Kollegen zukommt, erfuhren sie bei der Info- und Kennenlernveranstaltung.

Verantwortlich für das Programm sind traditionsgemäß die Auszubildenden aus dem 1. Lehrjahr. Sie begrüßten die neuen Auszubildenden mit ihren Eltern am Eingang, verteilten Namensschilder und erledigten Organisatorisches.

In dieser Runde gab es wichtige Tipps und Infos zum Berufsstart. Vorstandsvorsitzender, Direktor Josef Frauenlob, stellte in einem kurzen Vortrag die Bank und ihre Tochterunternehmen, sowie ihre Organe vor.

Antonia Daxberger, Franziska Reiter und Alexandra Kirchmeyer berichteten aus erster Hand über Erlebnisse und Erfahrungen aus dem 1. Lehrjahr und zeigten so die Abwechslung einer Bankausbildung auf.

Durch das Programm geführt wurden die Anwesenden von den Moderatoren Silvan Gschossmann und Sandra Mayr. Die beiden begrüßten die neuen Kollegen und ihre Eltern, sowie die anwesenden Vorstände und Bereichsleiter. Sie stellten eine Überleitung zwischen den Programmpunkten her und erzählten kleine Geschichten aus ihrem Ausbildungsalltag.

Zum Ende hin kam für die neuen Auszubildenden wohl der spannendste Part. Von Ausbilder Martin Spörlein erfuhren sie, welche Filiale ihre „Heimat-Geschäftsstelle” wird, das heißt, wo sie während der Ausbildung die meiste Zeit verbringen werden. Zudem bekommt jeder neue Azubi/jede neue Azubine einen Ausbildungs-Paten zur Seite gestellt. Der Pate ist für Wünsche und Anregungen der erste Ansprechpartner und ist während der Ausbildung für den Schützling verantwortlich.

Im Anschluss an diesen spannenden Part gab es von Herrn Spörlein noch wichtige Informationen rund um die erste Ausbildungswoche. Am Ende wurden alle noch zu Getränken und Häppchen eingeladen und die Veranstaltung fand bei interessanten Gesprächen einen angenehmen Ausklang.

Voller Vorfreude, auf das, was kommt: Die neuen Auszubildenden und ihre Eltern hören gespannt zu.