Gewinnspar-Aktion in Piding

Unterstützung des Azubi-Projektes

Seit Anfang April haben die Auszubildenden der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG ein eigenes Projekt. Als Auszubildende einer Genossenschaftsbank verspüren sie eine ganz besondere Verantwortung für unsere Mitglieder und Kunden und natürlich auch für die Region. Deshalb wollen auch sie sich in der Gesellschaft engagieren und Defibrillatoren an Vereine und gemeinnützige Einrichtungen spenden. Wie das funktioniert? Mit dem Verkauf von Gewinnsparlosen!

Jeder hilft mit: Ludwig Dorrer (Praktikant), Franz Kern (Auszubildender), Regina Buresch (Service), Benedikt Haas (Verbundstudent), Michael Unterreiner (Kundenberater) und Peter Neuerer (Filialleiter und Kundenbetreuer).

Deshalb haben sich die Azubis etwas Besonderes einfallen lassen: die Gewinnspar-Aktion in den Filialen. Piding ist die erste Filiale, in der die Azubis ihre Aktion durchführen. Heute Donnerstag und morgen sind zwei Azubis mit einem Glücksrad vor Ort, bei dem man den einen oder anderen coolen Preis gewinnen kann. Im Rahmen dieser Aktion informieren die Auszubildenden die Kunden über das Projekt und hoffen natürlich auf Unterstützung.

Beim VR Gewinnsparen winken jeden Monat Geldgewinne von 3 bis 10.000 Euro. Dazu kommen mögliche Sachgewinne, wie z. B. attraktive Autos, Kreuzfahrten und zahlreiche Apple Produkte. In den Sonderverlosungen winken in diesem Jahr 100 Weber-Grills, 100 Piaggio E-Bikes und 10 Porsche Boxter.

Die Gewinnchance erhöht sich bei einem Bestand von 10 Losen, denn 10 ist beim Gewinnsparen eine magische Zahl. Bei 10 aufeinanderfolgenden Losnummern ist ein Gewinn garantiert, deshalb heißt es auch „10 gewinnt“.

Der Lospreis beträgt pro Los nur 5 Euro. Davon werden monatlich 4 Euro gespart und im Dezember wieder gutgeschrieben. Der eigentliche Lotterieanteil beträgt also nur einen Euro, bei einer Gewinnchance von 1 zu 4.800. Mitmachen lohnt sich!