Neues Lagerhaus feierlich eingeweiht

VR Bank Oberbayern Südost jetzt auch mit Filiale in Petting

Das neue Lagerhaus der Raiffeisen Waren GmbH, einer Tochtergesellschaft der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, ist am 16. September feierlich eingeweiht worden. Im Beisein zahlreicher geladener Gäste, darunter die Landtagsabgeordnete Michaela Kaniber, Landratstellvertreterin und Kreisbäuerin Resi Schmidhuber und Pettings Bürgermeister Karl Lanzinger, fand die kirchliche Segnung durch Pfarrer Alois Holzner statt.

Das neue moderne Lagerhaus in Petting.

Zuvor hatte Direktor Josef Frauenlob, Vorstandssprecher der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, in seiner Begrüßung ein klares Bekenntnis zum Warengeschäft der VR Bank und damit auch zur Landwirtschaft und zur Nahversorgung abgegeben.

Direktor Frauenlob untermauerte dieses Bekenntnis auch mit Zahlen. So hat die VR Bank in den letzten zehn Jahren insgesamt 9,2 Millionen Euro in das Warengeschäft investiert, wovon allein 3,6 Millionen Euro auf das neue Lagerhaus in Petting entfielen. Der Vorstandsvorsitzende hob besonders hervor, dass die VR Bank bei allen Bauprojekten, sowohl im Bereich der Ware wie auch im Bankbereich - hier wurden 6,2 Millionen Euro investiert - Aufträge immer an das heimische Handwerk vergeben werden.

Mit dem neuen, modernen Lagerhaus nebst Tankstelle, Waschanlage und Shop sowie dem gut sortierten Fachmarkt, dem Getränkemarkt und ihrer neuen Filiale bietet die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost in Petting auf engem Raum eine umfassende Nahversorgung an.

Nach der symbolischen Schlüsselübergabe durch die Objektplaner Haumann und Fuchs Ingenieure AG an den Geschäftsführer der Raiffeisen Waren GmbH, Alfons Hofbauer, ging es zum zünftigen Teil der Einweihungsfeier mit Blasmusik, Freibier und bayrischen Schmankerln.