Europäisches Jugendparlament

Sieben Traunsteiner Gymnasiasten als Gastdelegation in Malmö

Das Europäische Jugendparlament in Deutschland gehört zum Dachverband des European Youth Parliament, einem Netzwerk, das in insgesamt 40 Staaten Europas vertreten ist. Seit 1990 bietet das Europäische Jugendparlament Jugendlichen zwischen 16 und 22 Jahren die Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern aus ganz Europa über europäische Themen auszutauschen und in englischer Sprache über verschiedene aktuelle politische Aspekte wie beispielsweise die aktuelle Flüchtlingssituation oder Möglichkeiten zur nachhaltigen Energieversorgung, zu diskutieren. Durch die Parlamentssituationen können die Teilnehmer europäische Politik überparteilich erleben und erfahren.

Judith Weyers (re.) bei der symbolischen Scheckübergabe im Chiemgau-Gymnasium Traunstein.

Sieben Schüler des Chiemgau-Gymnasiums qualifiziert

Im Rahmen der regionalen Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments in Landshut konnten sich sieben Schülerinnen und Schüler des CHG Traunstein gegen über 100 Jugendliche aus ganz Deutschland durchsetzen und sich für die Teilnahme an der regionalen Konferenz in Malmö vom 3. bis 7. November qualifizieren.

Filialleiterin Judith Weyers von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost in Traunstein gratulierte den Jugendlichen und überbrachte einen symbolischen Scheck über 1.000 Euro als Kostenzuschuss für die Teilnahme in Malmö.