Berufsfeuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehr Bischofswiesen

12 Stunden wie ein Berufsfeuerwehrmann

Vor Kurzem fand der Berufsfeuerwehrtag der Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Bischofswiesen und des Roten Kreuzes Berchtesgaden im 12-Stunden-Modus statt. Die jungen Feuerwehrmänner und -frauen erleben an diesem Tag den Alltag eines Berufsfeuerwehrlers.

An diesem Tag müssen die Jugendlichen und Aktiven auch mit Essen und Trinken versorgt werden, und so ist die Jugendgruppe auf den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Bischofswiesen angewiesen, der sich rein durch Spenden finanziert.

Dieses Jahr war es für alle Beteiligten eine sehr große Freude, dass der Förderverein eine Spende über 500 Euro von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost bekommen hat. Der Scheck wurde von Michaela Neumann (Mitte) an den Vorsitzenden des Fördervereins Andreas Aczel (links) und den ersten Kommandanten der Feuerwehr Bischofswiesen Georg Graßl (rechts) überreicht.

Die Gruppe der FFW Bischofswiesen und des Roten Kreuzes Berchtesgaden freuten sich sehr über die großzügige Spende.