Moderne Schießstände für die SG Fortuna Siegsdorf

Erfolgreiches „Viele-schaffen-mehr”-Projekt

Die Schützengesellschaft Fortuna Siegsdorf ist seit 160 Jahren fester Bestandteil der Gemeinde Siegsdorf im gesellschaftlichen und sportlichen Bereich. Die aktiven Schützinnen und Schützen sowie die Jungschützen qualifizieren sich jährlich mit ihren Ergebnissen für die weiterführenden Meisterschaften.

Um dieses Leistungsniveau aufrechterhalten zu können, musste der Verein auf moderne, zeitgemäße Schießanlagen umzurüsten. Das ist mit sehr hohen Kosten verbunden. Um diesen Betrag stemmen zu können, stellten die Schützen ein Projekt auf der „Viele-schaffen-mehr”-Plattform der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost ein. Die Fanphase war schnell geschafft und so konnte der Start in die Finanzierung unmittelbar danach beginnen.

Knapp drei Monate später ist es nun soweit: Dank 59 Unterstützern und der Aufstockung der VR Bank jeder Spende um 25 Prozent konnte ein Betrag von 11.313 Euro erreicht werden. Damit wurde das Ziel von 10.000 Euro weit übertroffen. Den symbolischen Spendenscheck überbrachte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Franz Brecht und probierte bei dieser Gelegenheit gleich den neuen Schießstand aus.

Vereinsmitglieder der Schützengesellschaft Fortuna Siegsdorf freuen sich bei der symbolischen Scheckübergabe durch Direktor Franz Brecht (stv. Vorstandsvorsitzender).