Bürgerstiftung unterstützt Sozialeinrichtung

Neues Dienstfahrzeug für die Caritas

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Caritas-Zentrum Berchtesgadener Land sind im gesamten Landkreis im Einsatz. Da ist Mobilität, beispielsweise in Form von Dienstfahrzeugen, gefragt. Doch leider werden die Fahrzeuge nicht durch Zuschüsse des Landkreises oder der Regierung von Oberbayern mitfinanziert oder bezuschusst.

Mit der Bitte um finanzielle Unterstützung bei der Anschaffung eines kleinen Dienstfahrzeuges ist daher Caritas-Geschäftsführer Rainer Hoffmann an die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land herangetreten. Mit Erfolg, denn die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land hat sich mit einem Zuschuss von 2.000 Euro an der Investition beteiligt. Anschi Kögler, Fachdienstleiterin bei der Caritas und Rosa Stauch, die eine duale Ausbildung zur Sozialpädagogin bei der Caritas absolviert, stellten Josef Frauenlob, Vorstand der Bürgerstiftung Berchtesgadener Land, das neue Dienstfahrzeug persönlich vor.

Bürgerstiftung Berchtesgadener Land spendet für neues Dienstfahrzeug
Bei der symbolischen Scheckübergabe: Josef Frauenlob, Anschi Kögler und Rosa Stauch.

Damit hat die Bürgerstiftung Berchtesgadener Land in diesem Jahr bereits zehn Projekte mit insgesamt 11.300 Euro aktiv unterstützt.  Die Unterstützung von vier weiteren Projekten mit insgesamt 9.000 Euro ist bereits beschlossen. Wir werden berichten.