Jubiläumsfest Familiencafé in Ainring

VR Bank mit Fotobox und Stand am Start

Das kommunale Familienbüro des Landkreises Berchtesgadener Land am Standort Ainring feierte sein dreijähriges Bestehen. Dieses wurde in Kooperation mit der Gemeinde Ainring mit einem großen Kinderfest im Pfarrzentrum St. Severin gefeiert. Zehn Stationen gab es für die Kinder, die sich aktiv bei verschiedenen Aktivitäten einbringen konnten. Das THW Ainring und der Verein Freundeskreis „Eine Welt Ainring“ teilten sich die Aufgabe der Verpflegung mit Würstchen und „fairem Leberkäse“.
Es ist ein großes Anliegen des Familienbüros, die Netzwerkarbeit für Familienförderung in der Gemeinde Ainring wieder aufleben zu lassen, indem das vielfältige Angebot für Kinder, Jugendliche und Familien transparent gemacht wird. Dieses Geburtstagsfest war informativ und bot auch Gelegenheit zu persönlichem Kontakt mit Ämtern, Beratungsstellen und freien Trägern.

Diesen Zweck unterstützt die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG sehr gerne. So waren Mitarbeiter mit einem Stand auch vor Ort. Ein besonderes Highlight war wie schon so oft die Fotobox. Dort konnten sich die Kinder verkleiden und sich mit coolen Sprüchen fotografieren lassen. Die Fotos wurden sofort gedruckt und konnten als Erinnerung mit nach Hause genommen werden. Azubi Simon Willberger informierte die Gäste über das Azubi-Projekt 2017 in Verbindung mit dem Gewinnsparverein Bayern. Am Glücksrad konnten Besucher kleine Geschenke gewinnen. Von den Ainringer Familien wurde dieses Fest sehr gut angenommen und die Kinder hatten einen Riesenspaß.

Simon Willberger (Auszubildender im 2. Lehrjahr) informierte über das Azubi-Projekt 2017.