VR Bank fördert Bildung

1.500 Euro für das Chiemgau-Gymnasium Traunstein

Mit einer Spende in Höhe von 1.500 Euro fördert die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost das Chiemgau-Gymnasium in Traunstein. Der Leiter des Gymnasiums, OStD Klaus Kiesl, will die Spende hauptsächlich zur Förderung der P-Seminare (Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung) verwenden.  

P-Seminare sind Teil der gymnasialen Oberstufe in Bayern. Ziel der P-Seminare ist, die Schülerinnen und Schüler auf die Anforderungen von Hochschule und Berufswelt vorzubereiten. Die Schüler arbeiten dabei ein Jahr lang in einem Projekt und sollen dabei in den Bereichen Methodenkompetenz, Sozialkompetenz, Selbstkompetenz und Fachkompetenz Erfahrungen sammeln.

Bereichsdirektor Josef Babl und Jugendberater Georg Reichenberger übergaben den symbolischen Spendenscheck an den Leiter des Gymnasiums, OStD Klaus Kiesl.

Bei der symbolischen Scheckübergabe im Gymnasium: Josef Babl, Klaus Kiesl und Georg Reichenberger.