Auszubildende stellen VR Bank vor

Infoveranstaltung für künftige Azubis und deren Eltern

Die Ausbildung ist für Jugendliche der erste Schritt ins Berufsleben. Da stellen sich den Schulabgängern, aber auch deren Eltern viele Fragen. Die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost hat daher ihre künftigen Auszubildenden und deren Eltern zu einer Informations- und Kennenlernveranstaltung eingeladen.

Auszubildende gestalten die Informationsveranstaltung

Wolfgang Gradl und Benedikt Haas

Nach der Begrüßung durch den Vorstandsvorsitzenden, Direktor Josef Frauenlob, übernahmen Wolfgang Gradl und Benedikt Haas die Moderation.

Im Verlauf der Veranstaltung verrieten sie den "Neuen" noch, in welchen Filialen sie zunächst ausgebildet wurden und ob sie die Berufsschule in Freilassing oder in Traunstein besuchen. Bei der Auswahl der Filialen hatte die Personalabteilung wieder darauf geachtet, die neuen Auszubildenden möglichst heimatnah einzusetzen.

Die VR Bank vorgestellt

Sabine Lamprecht und Anne-Sophie Solder

Anne-Sophie Solder und Sabine Lamprecht stellten die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost, eine der größten Genossenschaftsbanken Bayerns, vor. Besonders interessant war dabei die Vorstellung des Geschäftsgebietes der VR Bank, das von Schönau am Königssee im Süden bis Raitenhaslach im Norden, Salzburg im Osten und Wasserburg im Westen reicht. Sie hoben auch die Einzigartigkeit der Rechtsform "Genossenschaft" und den Genossenschaftsgedanken hervor.

Was erwartet die "Neuen" in der VR Bank

Die Ausbildung in der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost stellten Katharina Moderegger und Franz Kern mit zahlreichen Bildern vor. Neben der täglichen praktischen Ausbildung in der VR Bank und dem Unterricht in der Berufsschule können sich die neuen Auszubildenden auf zahlreiche interne Projekte und externe Veranstaltungen freuen.

Ausbilder Martin Spörlein gab den künftigen Kolleginnen und Kollegen sowie deren Eltern noch einige nützliche Tipps und eine Informationsmappe mit auf den Weg. In seinem Schlusswort bekräftigte Vorstandsvorsitzender Direktor Josef Frauenlob nochmals die Absicht der VR Bank, nicht nur auszubilden, sondern jedem geeigneten Auszubildenden nach bestandener Prüfung auch einen Arbeitsplatz in der VR Bank anzubieten.

Mit einem kleinen Imbiss und interessanten Gesprächen klang die Kennenlern-Veranstaltung aus.