"Viele schaffen mehr": Erstes Crowdfunding-Projekt erfolgreich beendet

Ein E-Mobil für die Jugendsiedlung Traunreut

Die Küche der Jugendsiedlung Traunreut versorgt nicht nur die Jugendlichen in der Einrichtung täglich mit frisch zubereiteten Mahlzeiten, sie beliefert auch Kindertagesstätten und Kindergärten mit gesundem Essen.

Um dem steigenden Bedarf gerecht zu werden und eine pünktliche Versorgung sicherzustellenstellen, war die Anschaffung eines neuen Lieferfahrzeugs erforderlich.

Aufgrund des umweltfreundlichen Betriebes fiel dabei die Wahl auf ein Elektro-Fahrzeug, das darüber hinaus in der hauseigenen Kfz-Mechatroniker-Ausbildung als Praxisobjekt dienen kann.

Seit Jahresbeginn bietet die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost unter dem Titel "Viele schaffen mehr" gemeinnützigen Einrichtungen und Vereinen ein modernes Crowdfunding-Portal zur Finanzierung ihrer Projekte an und transportiert so den Genossenschaftsgedanken ins Internet.

Darüber hinaus fördert die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost die Projekte zusätzlich, indem sie eingehende Spenden um 25 Prozent aufstockt. Dazu stellt sie einen mit 25.000 Euro gefüllten Spendentopf zur Verfügung.

Heiner Roth, Geschäftsführer der Jugendsiedlung Traunreut gGmbH hat die Chance genutzt und das Integrationsprojekt 2016 "Catering mit Energie" auf der Plattform veröffentlicht. Unterstützer des Projekts haben über die Crowdfunding-Plattform 6.720 Euro gespendet, welche die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost um 1.480 Euro aufgestockt hat. In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis der Jugendsiedlung konnte dann das Fahrzeug angeschafft und am 21.07. im Rahmen einer Feierstunde offiziell übergeben werden.

 

 

v.l. Projektbetreuer Rolf Hasslach und Sophie Maurer von der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost bei der offiziellen Fahrzeugübergabe.