Aktuelle Hinweise

Hier finden Sie wichtige Informationen zu unserem Umgang mit dem Coronavirus

Kurze Wege, regionale Verbundenheit und die persönliche Beratung unserer Kunden sind uns als Genossenschaftsbank vor Ort wichtig. Äußere Umstände, wie aktuell die Ausbreitung des Coronavirus, können diese Prinzipien zwar einschränken, aber unsere Grundidee, immer für unsere Mitglieder und Kunden da zu sein, nicht umstoßen. Für Sie haben wir hier die wichtigsten Fragen und Antworten sowie Tipps für die Erledigung Ihrer Bankgeschäfte in dieser Zeit zusammengefasst.

Einschränkungen im Filialbetrieb

Aktuelle Informationen zu unserem Filialbetrieb

Die Service- und Beratungsleistungen sind an einigen Standorten eingeschränkt

Um einen Beitrag zur Verlangsamung der Virus-Ausbreitung zu leisten und die Infektionskurve abzuflachen, sind persönliche Service- und Beratungsleistungen in unseren Filialen bis auf Weiteres nur eingeschränkt möglich.

Folgendes gilt:

  • Die Bargeldversorgung ist gewährleistet - der SB-Bereich bleibt selbstverständlich rund um die Uhr für Sie geöffnet
  • Nutzen Sie verstärkt Ihr Online-Banking
  • Ihren Berater/Ihre Beraterin erreichen Sie weiterhin: Telefonisch, per E-Mail oder über Ihr Online-Postfach
Kontaktwege

So erreichen Sie uns

Aufgrund der aktuellen Situation ändert sich unsere Erreichbarkeit in einigen unserer Filialen. Weiteres entnehmen Sie bitte unserer Fililalübersicht. Die Bargeldversorgung ist aber zu jeder Zeit an unseren Geldautomaten möglich.

Wir sind weiterhin für Sie telefonisch, per E-Mail, unseren sozialen Netzwerken oder nach telefonischer Abstimmung persönlich für Sie da.

Online-Banking

Online-Banking

Unser Tipp: Erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte von zu Hause aus

Mit dem Online-Banking behalten Sie ganz einfach und bequem den Überblick über Ihre Bankgeschäfte – und das, ohne das Haus zu verlassen. Prüfen Sie problemlos Konto- und Depotstände, die Umsätze Ihrer Kreditkarte, handeln Sie Wertpapiere oder veranlassen Sie eine Überweisung. Darüber hinaus bietet es weitere nützliche Funktionen, wie beispielsweise die Nachrichtenfunktion, mit der Sie mit Ihrem persönlichen Berater in Kontakt treten können. Damit vermeiden Sie direkten Kontakt mit anderen Personen, wie von der Bundesregierung empfohlen.

Über den Link Online-Service-Aufträge finden Sie eine Übersicht aller Dienste, die Sie bequem von zu Hause aus in Anspruch nehmen können.

BankingApp

VR BankingApp

Bankgeschäfte mit dem Smartphone oder Tablet schnell und sicher erledigen

Prüfen Sie auch ohne Computer problemlos Konto- und Depotstände, die Umsätze Ihrer Kreditkarte, handeln Sie Wertpapiere oder veranlassen Sie eine Überweisung. Mit der VR BankingApp können Sie auch Konten bei anderen Banken verwalten. Zudem steht Ihnen eine Vielzahl weiterer nützlicher Funktionen zur Verfügung.

Unser Tipp: Reinigen Sie Ihr Smartphone regelmäßig

Nützliche Tipps finden Sie im Internet, meist in den Supportdokumenten Ihres Smartphone-Herstellers.

Kontaktlos Bezahlen

Kontaktlos Bezahlen

Mit der Bankkarte oder per Smartphone bezahlen

Wir bieten Ihnen vielseitige Lösungen, um in den kommenden Tagen und Wochen hygienisch, bargeldlos und unkompliziert zu bezahlen. Unsere kontaktlosen Giro- und Kreditkarten sowie unsere digitalen Karten ermöglichen den Bezahlvorgang ohne Körperkontakt.

Mit Karte - Bitte! Über sicheres Bezahlen an der Kasse

Vier Fragen zum Thema an Matthias Hönisch, Zahlungsverkehrsexperte Bundesverband Volks- und Raiffeisenbanken, für die Deutsche Kreditwirtschaft.

Unterstützungsmaßnahmen für Firmen- und Gewerbekunden

Die Ausbreitung des Coronavirus stellt aktuell die Wirtschaft vor große Herausforderungen.

Auch der Mittelstand in Bayern ist stark davon betroffen. Veranstaltungen müssen abgesagt werden, Lieferketten werden unterbrochen, aber auch der Umgang mit Krankmeldungen und Quarantänen von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern stellt die Wirtschaft vor ungeahnte Herausforderungen.

Wir unterstützen unsere Region.

Wir möchten beratend, kompetent und unkompliziert zur Seite stehen und über die Möglichkeiten öffentlicher Mittel informieren, um für jeden Kunden eine individuelle Lösung zu finden.

Sprechen Sie Ihren Berater an.

Vorkehrungen und Vorsorgemaßnahmen in unserer Bank

Ist die Bank auf eine Epidemie durch das Coronavirus vorbereitet?

Um den Geschäftsbetrieb für unsere Kundinnen und Kunden aufrecht zu erhalten, existiert in unserem Haus ein mehrstufiger Notfallplan für Pandemien und Epidemien. Bereits als die Lage noch nicht diese Ausmaße hatte, haben wir erste Vorsorgemaßnahmen getroffen, um einer Verbreitung des Virus entgegenzuwirken. Hierzu gehören insbesondere Hygienemaßnahmen. Daher bitten wir auch um Verständnis, wenn unsere Mitarbeiter Sie vorübergehend mit einem netten Lächeln statt per Handschlag begrüßen. Weitere Maßnahmen zum Schutz unserer Mitarbeiter und zur Sicherstellung unseres Geschäftsbetriebs passen wir dynamisch an die Entwicklung der Pandemie an.

Wir sind auch für unsere Mitglieder und Kunden erreichbar. Persönlich, telefonisch oder per E-Mail. Wir gehen individuell auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse ein. Unser Online- und Mobile-Banking hat keinerlei Einschränkungen und kann vollumfänglich durchgeführt werden. Alle Systeme zur Abwicklung von Buchungs- und Überweisungsvorgängen bleiben aktiv und die Bargeldversorgung ist jederzeit sichergestellt.

Was passiert im äußersten Notfall?

Im äußersten Notfall wird dafür gesorgt, dass unsere Kernprozesse aufrechterhalten werden. Dazu zählt die Erreichbarkeit unseres KundenDialogCenters, die Abwicklung von Buchungs- und Überweisungsvorgängen, funktionierende Geldautomaten und Online-Banking, sowie das Wertpapiergeschäft. Außerdem stehen wir unseren Firmen- und Gewerbekunden bei Liquiditätsbedarf zur Verfügung.

Wie schützt die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost ihre Mitarbeiter?

Unsere Mitarbeiter stellen das Herz unserer Genossenschaft dar. Sie engagieren sich jeden Tag für unsere Kunden. Aus diesem Grund verfolgen wir da, wo es notwendig ist, die Strategie der Vereinzelung und Vermeidung von Kontakten, um Infektionsketten zu verhindern. In den Büros und Filialen werden frei werdende Flächen dazu genutzt, um große Abstände zwischen den Mitarbeitern zu halten. Damit alle notwendigen Bankdienstleistungen weiterhin für Sie zur Verfügung stehen, separieren wir auch Teams an verschiedene Standorte.

Hinweis zu Hygiene- und Abstandsmaßnahmen bei persönlichem Kontakt

  • Häufiges, intensives Händewaschen
  • Nutzung von Desinfektionsmitteln
  • Vermeidung von Begrüßung mit Händeschütteln
  • Husten und Niesen in die Armbeuge
  • Ca. 1,5 Meter Abstand zu Ihrem Gegenüber

Auch unsere Mitarbeiter sind dahingehend sensibilisiert und beugen bei physischem Kundenkontakt mit genau diesen Maßnahmen vor.

Regionale Lebensmittel in unseren Lagerhäusern

Durch den Beschluss der Bayerischen Staatsregierung müssen auch unsere Lagerhäuser den Geschäftsbetrieb einschränken.

Für Privatkunden gilt:

  • Die Versorgung mit Lebensmitteln, Getränken und Tiernahrung sowie Brennstoffe und Heizöl ist weiterhin gestattet
  • Bis zum Ende der Ausgangsbeschränkungen liefern wir gewünschte Ware gegen eine Auslieferungspauschale von 12,50 Euro im gesamten Geschäftsgebiet.
  • Alle anderen Bereiche sind für Privatkunden geschlossen.

 

Für Landwirte und gewerbliche Kunden gilt:

  • Die Bereiche Agrar, Baustoffe und Energie sind für Sie weiterhin geöffnet

Regionale Lebensmittel aus der Region für die Region:

Ein Großteil unseres regionalen Lebensmittelsortiments stammt von Lieferanten aus dem direkten Umkreis unserer Märkte:

  • Nudeln
  • Mehl
  • Kartoffeln
  • Orangen
  • Tomaten
  • Äpfel
  • Honig
  • Fruchtsäfte und sonstige Getränke
  • zahlreiche Weine
  • und noch viel mehr...

Damit bleibt möglichst viel Wertschöpfung in der Region und bei den Erzeugern – das ist fair und nachhaltig.

Soziale Medien

Soziale Medien

Aktuelle Neuigkeiten und Änderungen erfahren Sie auch über unsere sozialen Medien.

Veranstaltungen

Aufgrund der aktuellen Situation wurden alle Veranstaltungen der Bank, ihrer Töchter sowie der Bürgerstiftungen abgesagt oder bis auf Weiteres verschoben.

Die Verantwortung für die Gesundheit unserer Mitglieder und Kunden nehmen wir sehr ernst und bitten Sie daher um Verständnis. Ob und wann abgesagte Veranstaltungen nachgeholt werden, entscheidet sich entsprechend der Situation in den kommenden Wochen. Wir werden hierüber zeitnah über unseren Veranstaltungskalender informieren.

Häufig gestellte Fragen

Hat meine Filiale geöffnet?

Um einen Beitrag zur Verlangsamung der Virus-Ausbreitung zu leisten und die Infektionskurve abzuflachen, sind persönliche Service- und Beratungsleistungen in unseren Filialen bis auf Weiteres nur eingeschränkt möglich. In unserer Filialübersicht erhalten Sie mehr Informationen über die aktuellen Einschränkungen in unserem Filialbetrieb.

Die Bargeldversorgung ist zu jeder Zeit an unseren Geldautomaten möglich. Alternativ können Sie uns per E-Mail unter info@vrbank-obb-so.de, per Telefon unter 08651 6006-600 oder über das Kontaktformular auf unserer Internetseite www.vrbank-obb-so.de erreichen.

Werden die Briefkästen in den Filialen auch weiterhin regelmäßig geleert und bearbeitet?

Die Briefkästen in unseren Geschäftsstellen werden auch weiterhin wie gewohnt i.d.R. täglich von unseren Mitarbeitern geleert und der Inhalt bearbeitet. Sollten Briefkästen in einzelnen Filialen (Kompakt-Geschäftsstellen) nicht täglich sondern in einem anderen Rhythmus geleert werden, so ist dies auf den jeweiligen Briefkästen angegeben.

Ist der VR Service auch weiterhin telefonisch erreichbar?

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im VR Service sind wie gewohnt von Montag bis Freitag von 8 bis 20 Uhr unter der Telefonnummer 08651 6006-600 für Sie erreichbar. Es kann jedoch aufgrund des hohen Anrufaufkommens zu längeren Wartezeiten kommen. Wir setzen alles daran, die Auswirkungen so gering wie möglich zu halten. Bitte haben Sie Verständnis.

Finden vereinbarte Beratungstermine statt?

Sie sind nach wie vor in jeder unserer Filialen herzlich willkommen. Sollte es zu Terminverschiebungen kommen, nimmt Ihr Berater rechtzeitig Kontakt zu Ihnen auf. Zudem möchten wir in Absprache mit unseren Kunden bevorzugt technische Mittel wie Telefon oder E-Mail verwenden, soweit dies möglich und sinnvoll ist.

Wie kann ich meine Bankgeschäfte auch von zu Hause aus erledigen?

Sie haben noch keinen Online-Zugang zu Ihren Konten? Nutzen Sie unser Online-Banking oder die VR BankingApp, um auch von zu Hause aus Ihre Bankgeschäfte erledigen zu können. Die Beantragung ist online möglich.

Ist die Bargeld-Versorgung und der Zahlungsverkehr sichergestellt?

Ja. Selbst wenn wir die persönliche Erreichbarkeit in einzelnen Filialen zeitweise einschränken müssen, stellen wir den Zahlungsverkehr wie gewohnt sicher. Sämtliche SB-Geräte stehen Ihnen nach wie vor 7 Tage die Woche, 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Kann ich mich über Bargeld anstecken?

Aktuell gibt es nach Aussagen der Bundesbank keine Hinweise darauf, dass das Virus über Münzgeld oder Geldscheine übertragen wird. Es wird jedoch empfohlen, im Umgang mit Banknoten und Münzen die gleiche Handhygiene wie bei allen anderen Gegenständen des alltäglichen Gebrauchs auch anzuwenden. Alternativ empfiehlt sich die Nutzung bargeldloser bzw. kontaktloser Bezahlverfahren – zum Beispiel per Bank-, Kreditkarte oder Smartphone.

Besteht Ansteckungsgefahr an den SB-Geräten?

Die Viren werden primär über die Tröpfcheninfektion übertragen, welche in der Regel von Mensch zu Mensch, durch Niesen oder Husten geschieht. Eine Übertragung über Oberflächen wie beispielsweise an unseren Geldautomaten oder anderen SB-Geräten erscheint als unwahrscheinlich und ist bisher nicht dokumentiert. Dennoch raten wir zu guter Handhygiene und Vorsicht bei Kontakt mit vermeintlich infizierten Oberflächen wie Türgriffen, Arbeitsflächen oder Treppengeländern.

Was kann ich tun, um die Ansteckungsgefahr beim Bezahlen zu reduzieren?

Wir bieten Ihnen vielseitige Lösungen, um in den kommenden Tagen und Wochen hygienisch, bargeldlos und unkompliziert zu bezahlen – dank unserer kontaktlosen Giro- und Kreditkarten. Auch unsere digitalen Karten ermöglichen den Bezahlvorgang ohne Körperkontakt. Dadurch können Sie die Übertragungswege reduzieren und Ihren Komfort erhöhen.

Schützen Sie sich vor aktuellen Betrugsmaschen!

Betrüger versuchen momentan die aktuelle Situation auszunutzen, um an Ihre persönlichen Daten zu gelangen.  

Folgende Szenarien sind dabei denkbar:

  • Abwandlung des Enkel-Tricks (Corona-Enkel)
  • Falscher Spendenvorwand für Forschung
  • Informationen von Behörden und Institutionen
  • Bankberater-Vertretung: Der eigentliche Bankberater sei abwesend und die Vertretung benötigt Zugang zum Online-Banking, um die Beratung sicherzustellen.
     

Mitarbeiter der Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost werden Sie nie – weder telefonisch noch per E-Mail – nach Zugangsdaten fragen, Sie zu einer „Testüberweisung” auffordern oder Sie bitten, eine TAN zu erzeugen und mitzuteilen.