VR Interview

06.03.2019 – Kwitt: Geld wie eine Nachricht versenden

OVB24: Dem Kumpel schnell mal 5 Euro geliehen, ein gemeinsames Geschenk für einen Freundin bezahlt, Schulden bei dem Bruder, weil man selbst wieder kein Bargeld zu Hause hatte. Jeder kennt solche Situationen aus dem Alltag. Im Idealfall erhält man das Geld sofort in Bar zurück. Aber das ist manchmal nicht die beste Lösung, denn wer will schon krumme Euro- und Centbeträge im vielen Münzen erhalten? Dafür gibt es nun Kwitt. Was genau ist denn Kwitt, Herr Hartl?

Johann Hartl – Filialleiter in Inzell

Johann Hartl: Kwitt ist eine Zusatzfunktion in der VR BankingApp. Der Name kommt von dem Ausdruck „kwitt sein“, also wenn ich jemandem etwas schulde und die Schulden dann zurückbezahle. Es handelt sich dabei um ein Tool, mit dem Kunden der Volksbanken Raiffeisenbanken und der Sparkassen Geldbeträge als Nachricht versenden und empfangen können. Eine weitere Funktion ist das „Geld anfordern“. Wenn zum Beispiel eine Freundin das Geld für das Geburtstagsgeschenk eines Freundes für alle ausgelegt hat, kann sie bei dem Rest der Gruppe den geschuldeten Betrag anfordern. Die anderen müssen nur noch auf „annehmen“ klicken und schon ist das Geld verschickt.

OVB24: Geht das dann nur mit Kleinbeträgen oder kann ich auch größere Beträge anfordern oder versenden?

Johann Hartl: Der Betrag, wo das Versenden ohne Bestätigung mit einer TAN möglich ist, ist auf 30 Euro beschränkt. Das ist natürlich nur zur Sicherheit der Benutzer. Bei Beträgen über 30 Euro ist dann die Eingabe einer TAN notwendig, damit das Geld verschickt werden kann. Aber das ist mit unserer App VR SecureGo ganz schnell und einfach. So spart man sich trotzdem noch das lästige Eingeben der langen IBAN, denn bei Kwitt funktioniert alles über die Handynummer.

OVB24: Und wie ist das dann mit der Sicherheit? Das Handy kann schonmal in fremde Hände geraten… Ist das alles sicher?

Johann Hartl: Diese Gedanken sind natürlich berechtigt. Aber dadurch, dass Kwitt in der VR BankingApp integriert ist, sind die Kontodaten mit der persönlichen PIN geschützt. Also auch wenn das Handy mal abhandenkommt, kann der Dieb nicht gleich Geld versenden oder anfordern.

OVB24: Nochmal zusammengefasst, warum sollten Kunden Kwitt nutzen?

Johann Hartl: Die Anmeldung für Kwitt ist super einfach über die VR BankingApp möglich. Die Zusatzfunktion ist sehr praktisch, wenn man mit Freunden unterwegs ist und nicht immer gleich alles auf den Cent genau aufteilen möchte. Das kann dann ganz einfach über Kwitt aufgeteilt werden und man muss nicht mit viel Kleingeld herumhantieren. Außerdem können so Schulden schneller bezahlt werden. Das Geld kann versendet werden wie eine WhatsApp-Nachricht, ohne großen Aufwand oder das Ausfüllen einer Überweisung. Super für jeden, der Zeit sparen möchte und kein Freund von Kleingeld ist. Das Ganze funktioniert natürlich auch mit Leuten, die ihr Konto bei der Sparkasse haben, nicht nur zwischen VR Banken.