VR Interview

30.06.2021 – Brennstoff-Bestellaktion der Raiffeisen Waren GmbH

OVB24: Noch bis vor kurzer Zeit waren wir froh, wenn wir noch genügend Brennstoffe zu Hause lagernd hatten. Denn auch im Mai kann es passieren, dass die Temperaturen bei fünf Grad liegen. Es ist also wichtig, sich bereits frühzeitig – auch bei Sommertemperaturen – mit der Beschaffung neuer Brennstoffe für die kälteren Monate auseinanderzusetzen. Egal ob Pellets, Brennholz oder Briketts. Bei Ihrer Raiffeisen Waren GmbH sind Sie in den besten Händen. Bis Ende Juli gibt es eine besondere Aktion rund um Brennstoffe. Heute sprechen wir mit Roland Petzke. Die Brennstoff-Bestellaktion hat mittlerweile Tradition, wie hat sich das entwickelt?

Roland Petzke – Geschäftsführer der Raiffeisen Waren GmbH Oberbayern Südost

Roland Petzke: Die Grundidee, dass Kunden ganz bequem und in Ruhe von Zuhause ihre Brennstoffe bestellen, hat immer noch Bestand. Das Bestellvolumen hat sich in den letzten fünf Jahren verdoppelt. Die hohe Nachfrage stellt die Wichtigkeit von regenerativen Brennstoffen sehr anschaulich dar.

OVB24: Bis Ende Juli kann man sich noch Vorteilspreise sichern. Wie läuft das genau ab?

Roland Petzke: Erfahrungsgemäß reduzieren sich trotz einer gewissen Weltmarktabhängigkeit am Ende der Heizsaison die Preise für Brennmaterialen. Außerdem können wir durch die Bündelung der Aufträge die Preisvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Die Bestellung ist am einfachsten über unsere Homepage mit Hilfe des Bestellformulars. Das ausgefüllte Formular kann per Whatsapp, Fax oder E-Mail an die Lagerhäuser geschickt werden. Auch eine telefonische Bestellung ist möglich. Wir nehmen alle Formen der Bestellung gern an.

OVB24: Welche Trends erkennen Sie bei der Brennstoffbestellung?

Roland Petzke: Es ist in diesem Jahr ein klarer Trend bei der Nachfrage von Brennholz weg von Importware aus dem Internet hin zu Qualitätsware aus der Region. Bei unserem Brennholz handelt es sich um Holz aus unseren Wäldern, gearbeitet von unseren Bauern – ohne lange Transportwege. Die Wertschöpfung bleibt dadurch in der Region. Der einzige Unterschied ist, dass das regionale Holz in Bigpacks geliefert wird und nicht in einer Holzkiste. Durch die Regionalität ist das Angebot sehr vielfältig.

OVB24: Apropos vielfältig. Es gibt so viele unterschiedliche Brennstoffe. Was würden Sie empfehlen, damit die Entscheidung leichter fällt?

Roland Petzke: Die Kolleginnen und Kollegen in den Lagerhäusern vor Ort stehen Ihnen gern mit Rat und Tat zur Seite und beraten Sie gern zu regionalen Brennstoffen. Kommen Sie einfach bei uns vorbei. Sie finden uns in Asten, Hammerau, Fridolfing, Siegsdorf, Petting, Vachendorf und Hart.

OVB24: Vielen Dank für die Infos. Bis Ende Juli können Sie sich noch Angebotspreise sichern. Einfach bestellen und Ende September kontaktlos abholen. Mehr Informationen finden Sie jederzeit online oder in einem der sieben Lagerhäuser in der Region.