Unsere neuen Azubis starten durch

VR Bank begrüßt acht neue Kolleginnen und Kollegen

Der 1. September ist für viele junge Menschen ein ganz besonderer Tag. Und zwar für diejenigen, die heute ihre Ausbildung starten. Ebenso spannend ist dieser Tag für die Unternehmen, die zahlreiche neue junge Gesichter, die einmal die Zukunft der Firma sein können, begrüßen.

Die Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG legt seit jeher sehr großen Wert auf die Ausbildung junger Leute. Die Ausbildungsquote ist mit 10 Prozent überdurchschnittlich hoch. Deshalb freuten sich heute alle Mitarbeiter sehr, dass acht junge Leute zu den Einführungstagen in die Hauptstelle nach Bad Reichenhall gekommen sind.

Auch für Lena Sailer ist dies ein besonderer Tag. Sie ist Ausbilderin bei der VR Bank und der Jahrgang 2020 ist ihr erster Azubijahrgang, den sie von Anfang bis Ende komplett begleiten wird. „Ich freue mich sehr, dass die Zeit nun endlich gekommen ist und die neuen Auszubildenden heute starten”, so die Ausbilderin.

Für die neuen Kolleginnen und Kollegen hat sie sich etwas überlegt: „Die ganze Ausbildung ist wie eine Bergtour, am Ende wartet ein wunderbarer Gipfel.” Damit meint Lena Sailer das erfolgreiche Beenden der Ausbildung. Darauf werden die neuen Azubis in den kommenden 2,5 Jahren bestens vorbereitet.

„Es macht uns stolz, dass wir wieder acht junge Leute in unserer Bank willkommen heißen dürfen”, freut sich Vorstand Jürgen Hubel. Das gesamte Team der VR Bank wünscht den neuen Kolleginnen und Kollegen einen tollen Start und eine erfolgreiche Ausbildung.

Vorstand Jürgen Hubel (links) und Ausbilderin Lena Sailer (rechts) heißen die neuen Kolleginnen und Kollegen herzlich willkommen (v. l.): Philip Klauser, Laura Eicher, Tobias Zeilhofer, Selina Bonnie, Laurell Nill, Michelle Tauscheck, Maximilian Rampeltshammer und Lisa Mayr.