VR Kündigungsgeld

kurzfristige bzw. mittelfristige und flexible Zinsanlage

Eine Vermögensanlage wird anhand von drei Kriterien beurteilt – Sicherheit, Rendite und Liquidität. Diese drei Faktoren verhalten sich konkurrierend zueinander und können demnach nicht gleichzeitig erfüllt werden. Legt man beispielsweise Wert auf eine liquide Anlage, so muss man Nachteile bei der Rendite in Kauf nehmen. Eine sichere Anlage verbunden mit Rendite war in den letzten Jahren aufgrund der Nullzinspolitik der Europäischen Zentralbank nicht möglich. Dies hat sich durch die Entwicklung der letzten Monate wieder geändert.

VR Kündigungsgeld im Überblick

Flexibel und nach Ihren Bedürfnissen

Nutzen Sie mit dem VR Kündigungsgeld Flexibilität und eine attraktive Verzinsung bei Ihrer Geldanlage: Sie zahlen ein, wann und wie viel Sie möchten. Die angelegten Gelder können Sie jederzeit mit einer Kündigungsfrist von 31 Tagen ganz oder teilweise verfügen. Ganz einfach, wie Sie es benötigen.

Produkt-Eckdaten

Währung EUR
Anlagebetrag ab
1.000 Euro
Anlagedauer bis auf weiteres

Konditionen

Zinsbindungsart variabler Zins
Zinszahlungsrhythmus monatlich
Anlagebetrag  
bis 49.999 Euro 1,75% p.a.
ab 50.000 Euro 2,00 % p.a.
für den Gesamtbetrag

Ihre Vorteile

  • Attraktiver Zinssatz
  • Verfügungen: jederzeit mit einer Kündigungsfrist
    von 31 Tagen möglich
  • Anlagebetrag: ab 1.000 Euro

Ihre sichere Geldanlage

Wenn Sie Ihr Geld anlegen möchten, dabei aber flexibel bleiben möchten, bietet Ihre VR Bank mit dem VR Kündigungsgeld eine sichere und kurzfristige bzw. mittelfristige Geldanlage. Ihr persönlicher Berater kümmert sich gemeinsam mit Ihnen um das Anlagekonzept, das zu Ihren Zielen und Wünschen passt.

Häufige Fragen zum VR KündigungsGeld

Was passiert, wenn ich mein Geld vor Ablauf der Vertragszeit brauche?

Angelegte Gelder können jederzeit ganz oder teilweise mit einer Kündigungsfrist von 31 Tagen verfügt werden.

Wann erfolgt die Gutschrift einer Teilverfügung?

Teilverfügungen werden spätestens am nächsten Bankarbeitstag verbucht.

Beendet eine vorzeitige Teilverfügung die Zinsvereinbarung?

Eine vorzeitige Verfügung beendet die Zinsvereinbarung nicht, solange eine Mindesteinlage von 1.000 Euro verbleibt.

Was ist ein Freistellungsauftrag?

Mit einem Freistellungsauftrag bleiben Ihre Kapitalerträge maximal bis zur Höhe des Sparerpauschbetrags steuerfrei. Dieser beträgt 1.000 Euro bei Ledigen und 2.000 Euro bei gemeinsam veranlagten Eheleuten oder eingetragenen Lebenspartnern. Sparer mit geringeren Sparguthaben werden damit vor einer übermäßigen Besteuerung bewahrt.

Um die Steuerbefreiung zu erhalten, müssen Sie Ihrer Volksbank Raiffeisenbank Oberbayern Südost eG einen Freistellungsauftrag erteilen. Liegt der Bank kein Freistellungsauftrag vor, ist sie gesetzlich verpflichtet, auf alle Kapitalerträge 25 Prozent Abgeltungssteuer – zuzüglich Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls Kirchensteuer – an das Finanzamt abzuführen.

Der Sparerpauschbetrag lässt sich auch auf mehrere Konten und Geldanlagen bei verschiedenen Kreditinstituten verteilen. Sie müssen jedem einzelnen Institut einen gesonderten Freistellungsauftrag erteilen. Die Summe aller erteilten Freistellungsaufträge ist auf den maximalen Sparerpauschbetrag begrenzt.

Wenn Ihr Einkommen unterhalb der Einkommenssteuergrenze liegt, müssen Sie keine Kapitalerträge versteuern. Dies ist zum Beispiel bei Minderjährigen der Fall, die noch nicht über ein eigenes Einkommen verfügen. Damit die Bank, bei der die Geldanlage besteht, die Steuer nicht automatisch abführt, müssen Sie ihr eine sogenannte Nichtveranlagungsbescheinigung – auch NV-Bescheinigung genannt – vorlegen. Diese Bescheinigung erhalten Sie auf Antrag bei Ihrem Finanzamt. Die Steuerbefreiung ist bei einer NV-Bescheinigung nicht auf den obengenannten Sparerpauschbetrag begrenzt.